Elon Musk, Elektro, Diesel und mehr: Herbert Diess verlässt Volkswagen

Herbert Diess New Auto Volkswagen

Die Volkswagen AG spricht heute von einer „neuen Aufgabenverteilung“ im Konzern und kürzt den Konzernvorstand von zwölf auf neun Vorstandsmitglieder. Es steht eine neue Ära beim weltweit zweitgrößten Automobilhersteller an, es tut sich viel.

Porsche-Chef übernimmt VW AG-Ruder

Oliver Blume von Porsche wird nicht nur Porsche betreuen und den Börsengang begleiten, er bekommt auch noch die große Aufgabe der Volkswagen AG und darf Marken wie Skoda, Seat und Co. leiten. Herbert Diess muss die VW AG verlassen.

Passend dazu blickt Volkswagen auf die letzten Jahre mit Herbert Diess, der VW aus dem Dieselskandal gezogen und in die Elektromobilität geführt hat. Er galt als Fan von Elon Musk und wollte aus VW auch ein Software-Unternehmen machen.

In einem über 40 Minuten langen Video spricht Herbert Diess über die letzten Jahre und gemeinsam geht man diverse Highlights durch. Ich bin noch skeptisch, Oliver Blume hatte bisher nicht das beste Händchen für Schlagzeilen als neuer VW-Chef.

Vw Volkswagen Logo Licht Header

Da wird sich heute sicher nicht direkt alles verändern, aber ich bin gespannt, ob sich in den kommenden Monaten eine neue Strategie zeigt. Oliver Blume hat mit dem Taycan gezeigt, dass er Elektromobilität kann, doch klappt das bei allen Marken?

Harte Zeiten für die Volkswagen AG

Bleibt jedenfalls zu hoffen, dass die internen Streitigkeiten damit Geschichte sind und sich die Volkswagen auf das konzentrieren kann, was ansteht: Die Konkurrenz ist da und das nicht nur von Tesla, vor allem aus China gibt es jetzt richtig Druck.

Das waren bisher sehr spannende Jahre, doch die nächsten Jahre werden sicher noch spannender. Mehr Konkurrenz, große Krisenherde auf der Welt, Chipkrise, Software, da gibt es viele Baustellen und Oliver Blume hat keine leichte Aufgabe.

Ich sehe den vorzeitigen Abschied von Herbert Diess mit gemischten Gefühlen. Klar, Oliver Blume wird das Schiff jetzt nicht um 180 Grad drehen, aber ich fand den Kurs bisher gut und jede Abweichung kann auch in die falsche Richtung gehen.

Heute gab es ja schon die erste Meldung, dass Volkswagen die Ambitionen für die Software zurückgeschraubt hat. Genau das meine ich, sowas kann langfristig ein Fehler sein. Wir werden es verfolgen, bei der Volkswagen AG bleibt es interessant.

MG4: Performance-Version dürfte einen VW ID.3 GTX alt aussehen lassen

Mg4 Detail Header

Wir haben euch im Juni den MG Mulan vorgestellt, bei dem seit ein paar Wochen klar ist, dass er im Herbst für ca. 30.000 als MG4 zu uns kommt. Der VW ID.3 wird somit endlich mehr Konkurrenz bekommen, Elektroautos dieser…1. September 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden3 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Roberto 🏅

    Ich mag ihn nicht. Da ist mir der Lindner-Kumpel lieber…

  2. Georg 👋

    Ich bin auch der Meinung, dass der Diess Abschied mehr als überfällig war.
    Unternehmen brauchen „Lenker“, keine (Selbst)Darsteller. Zudem seine ausschließliche Fokussierung auf E-Mobilität, übergeordnet ist das extrem kritisch zu sehen.

  3. Jole13 👋

    Wenn Skoda und Seat schönere Autos bauen als VW, hat man etwas falsch gemacht.
    Die ID Serie sieht aus wie von Playmobil

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.