• Google Pixel 4 XL in Weiß auf Pressebild

    Google Pixel 4 Xl Leak

    Eigentlich wäre das jetzt der Zeitpunkt, an dem wir euch die ersten Pressebilder zeigen und sagen: So sieht das Gerät aus. Gestern gab es ein Pressebild vom kleinen Google Pixel 4 in Schwarz, heute vom großen Google Pixel 4 XL in Weiß. Fehlt also nur noch das finale Pressebild vom Google Pixel 4 in Orange.

    Doch in diesem Jahr ist es – wie auch schon 2018 – mal wieder so, dass das neue Pixel-Smartphone komplett bekannt ist und seit Wochen die Vorseriengeräte die Runde im Netz machen. Neue Details liefern uns die Pressebilder daher nicht, aber für potenzielle Käufer sind sie sicher trotzdem interessant.

    Für 2020 und das Pixel 5 sollte Google wirklich mal das Problem mit dem Verkauf der Vorseriengeräte in den Griff bekommen. Google hat das Pixel 4 auch selbst geleaked, aber diese Welle an Informationen war sicher nicht geplant.

    Google Pixel 4: Die Preise fehlen noch

    Wir haben schon über viele Details berichtet beim Google Pixel 4, aber eine Sache steht noch aus und das ist der Preis. Wir wissen weiterhin nicht, wie teuer die neuen Modelle sind, das Pixel 3 startet bei 849 Euro und das Pixel 3 XL bei 949 Euro, günstiger wird es mit dem Pixel 4 und Pixel 4 XL sicher nicht.

    Gut möglich, dass es die Preise aber erst auf dem Event am 15. Oktober geben wird, falls wir sie vorher sehen, kann man das Pixel 4 eigentlich auch direkt von der Keynote streichen und verkaufen. Das Google-Event wird aber sicher noch mehr neue Produkte wie einen Google Nest (Home-Nachfolger) mitbringen.

    Das heutige Pressebild stammt von Evan Blass. Mal schauen, ob er die anderen Produkte von Google ebenfalls vor der Keynote veröffentlicht. Er ist momentan wieder ein bisschen aktiver als Leaker, ich könnte es mir gut vorstellen.

    Google Pixel Watch: Projekt wohl eingestellt

    Google Pixel Watch Smartwatch Mockup Header

    Könnt ihr euch an die zahlreichen Gerüchte zur Google Pixel Watch im letzten Jahr erinnern? Nun, wie wir mittlerweile wissen, kam dieses Modell nie. Wie man bei Business Insider erfahren hat, wurde das Projekt in letzter Sekunde von Rick Osterloh…18. September 2019 JETZT LESEN →

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →