Google Pixel 4: Die große Überraschung

Google Pixel 4 Bild Header

Google überraschte uns am gestrigen Abend mit einem Bild vom Pixel 4 und wagte damit einen Schritt, den es in der Tech-Szene bisher noch nicht gab.

Wer unseren Blog schon länger verfolgt, der kennt den üblichen Ablauf der letzten Jahre: Es gibt die ersten Gerüchte, es gibt die ersten Render-Bilder, es gibt die ersten Bilder von Bauteilen, es gibt die ersten Hüllen, es gibt Gerüchte von zuverlässigen Quellen und dann tauchen die Pressebilder auf.

Nicht so beim Google Pixel 4, denn nach den ersten Gerüchten und den Render-Bildern, entschied sich Google für einen ungewöhnlichen Schritt: Man zeigte das Pixel 4 einfach selbst. Und selbst Rick Osterloh bestätigte am heutigen Morgen den Tweet von gestern: Es ist kein Scherz, man bringt ein Pixel 4.

Ein Twitter-Nutzer war übrigens recht schnell und hat die beiden Teile zu einem normalen Bild zusammengesetzt, was ihr als Beitragsbild sehen könnt.

Google Pixel 4: Die Details im Video

Abonnieren-Button YouTube

Google Pixel 4: Viele offene Fragen

Google bestätigte mit dem Bild vier Dinge: Es wird wohl keine Dual-Optik (matt und glänzend) mehr geben, es gibt den großen Kamera-Buckel, es gibt eine Dual-Kamera und der Fingerabdrucksensor hinten ist verschwunden.

Es ist aber unklar, ob das Pixel 4 einen Sensor unter dem Display haben wird, welche zweite Kamera (hoffentlich Weitwinkel) man verbaut hat und was dieser dritte Sensor über den beiden Kameras wirklich zu bedeuten hat.

Google Pixel 4 Kamera Sensor

Wir haben also einige neue Details bekommen, aber ehrlich gesagt nicht wirklich viele. Dinge wie Prozessor (Snapdragon 855) und Co sind nicht so spannend, doch die wirklich spannende Frage, die der erste Leak auch nicht beantwortet, löst auch Google nicht: Wie wird die Frontseite vom Pixel 4 aussehen?

Es ist ein Schritt, wie wir ihn bisher noch nicht gesehen haben, doch Google ist immer noch ein Underdog auf diesem Markt, warum also nicht mal komplett neue Wege gehen? Ich habe das gestern und heute beobachtet und glaube, dass Google eine gute Entscheidung mit Blick auf das Marketing getroffen hat.

Man bleibt im Gespräch, auch wenn es noch verdammt früh ist. Falls man das Pixel wieder Anfang Oktober zeigt, dann sind es noch vier Monate bis zum Event. Mal schauen, ob man bis dahin jeden weiteren Leak bestätigen wird 😀

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Elektroautos: Markt bricht kurzfristig ein in Mobilität

Elektroautos: Tesla jetzt Nummer 1 in Mobilität

Nokia hat jetzt einen Smart TV in Unterhaltung

PremiumSIM: 5 GB Datenvolumen für 9,99 Euro mtl. in Tarife

Volksbanken verschieben Apple Pay in Fintech

Vodafone halbiert SIM-Kartenhalter in Vodafone

Klarmobil startet Nikolausaktion in Tarife

McLaren: Hybrid ja und Elektro vielleicht in Mobilität

Tesla: Autopilot bekommt Software-Update in Mobilität

Samsung Galaxy S11+: Akku mit 5000 mAh? in Smartphones