Google Pixel 7 (Pro): Details zur Kamera

Google Pixel 7 Dark Header

Google hat das Pixel 7 und Pixel 7 Pro bereits gezeigt und wir werden die neuen Produkte voraussichtlich im September sehen. Die Details stammen aus dem Code von Google selbst, aber natürlich sollte man auch das mit Skepsis betrachten.

Neue Zoom-Kamera bei Pixel 7 Pro

Beide Modelle kommen in diesem Jahr wieder mit dem Samsung GN1 Sensor bei der Hauptkamera daher, da wird sich also nicht viel tun. Wobei man sicher davon ausgehen kann, dass Google die Kamera via Kamera-Chip und Software optimiert.

Bei der Ultraweitwinkel-Kamera nutzen beide Geräte erneut den Sony IMX381 und auch hier gilt: Falls es Optimierungen gibt, dann über die Software. Beim Pixel 7 Pro gibt es aber eine Änderung, hier wechselt Google bei der Zoom-Kamera vom Sony IMX586 zum Samsung GM1. Warum? Unklar, die Qualität dürfte in etwa gleich sein.

Kommt noch ein Pixel 7 Ultra?

Auf der Frontseite gibt es übrigens für beide Modelle den Samsung 3J1 mit 11 MP, diesen kannten wir bisher nur vom Pro-Modell. Ein dritte Modell wurde übrigens auch hier im Code entdeckt, was zur Google Pixel 7 Ultra-Theorie passt. Der Sensor der Hauptkamera ist der gleiche, allerdings gibt es sonst keinerlei Details dazu.

Ach, die beiden (mutmaßlichen) Foldables sollen diesen Sensor auch nutzen und das Google Pixel Tablet hat den Sony IMX355 auf der Front und Rückseite verbaut. Der ist relativ schwach, das neue Android-Tablet dürfte also eher Mittelklasse sein.

Nutzer kauft Google Pixel 7 Pro und weiß es gar nicht

Google Pixel 7 Pro 2022 Header

Google geht ja sehr locker mit Gerüchten und Leaks um und zeigt die Pixel-Geräte gerne mal Monate vor der Ankündigung, sobald es erste Details gibt. Im Rahmen der Google I/O hat man sogar Produkte gezeigt, von denen wir nichts wussten.…2. Juni 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden4 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. max 💎

    Ich hoffe einfach dass Google aus den Fehlern des 6 lernt und es beim 7 besser macht.

    1. Safderun 👋

      In Bezug auf was genau?

      1. Kölner 🍀

        Vermutlich in Bezug auf, ein softwareseitig nicht fertiges Gerät auf den Markt zu werfen.
        Was die 6er in den ersten Monaten an Problemen hatten…
        Aber auch aktuell ist noch lange nichts gut.
        Ich denke, erst wenn kein Tensor mehr verbaut wird, und wieder andere die Treiber zuliefern wird es besser.
        Also hoffen wir mal aufs 8er ;-)

    2. Diggi 👋

      Naja der Wechsel vom imx 586 zum gm1 ist für mich eher ein downgrade. Der gm1 kommt mit upscaling auf 48mp was meiner Meinung nach totaler Schwachsinn ist! Der imx 586 ist ein richtiger 48mp Sensor.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.