Nutzer kauft Google Pixel 7 Pro und weiß es gar nicht

Google Pixel 7 Pro 2022 Header

Google geht ja sehr locker mit Gerüchten und Leaks um und zeigt die Pixel-Geräte gerne mal Monate vor der Ankündigung, sobald es erste Details gibt. Im Rahmen der Google I/O hat man sogar Produkte gezeigt, von denen wir nichts wussten.

Ich hätte daher gedacht, dass die Leaks rund um die neue Pixel-Reihe nicht ganz so interessant sein werden und wir uns nur mit ein paar Details beschäftigen. Doch bei Google gibt es ein ernstes Problem mit der Sicherheit in der Pixel-Abteilung.

Pixel-Prototypen landen im Internet

Anfang der Woche haben wir darüber berichtet, dass das Google Pixel 7 bei eBay aufgetaucht ist. Da wurde tatsächlich ein erster Prototyp viele Monate vor Release angeboten. Dieser Prototyp wurde kurz vorher auch bei Facebook angeboten:

Doch das ist nicht so verrückt, wie die folgende Geschichte: Ein Nutzer von Reddit hat bei Facebook vor drei Wochen ein Google Pixel 7 Pro gekauft. Er dachte, dass es ein Google Pixel 6 Pro sei und hat das neue Flaggschiff ca. drei Wochen genutzt.

Als das Google Pixel 7 die Woche die Runde machte, entschied sich Google wohl alle Prototypen zu sperren und so wurde sein Google Pixel 7 Pro zu einem teuren Briefbeschwerer. Mal schauen, ob uns die Person bald weitere Eindrücke liefert.

Als Laie erkennt man den Unterschied zwischen dem Google Pixel 6 Pro und Pixel 7 Pro jedenfalls nicht wirklich, vor allem die schwarze Version sieht fast gleich aus. Es ist aber schon absurd, dass da gerade Mitarbeiter ihre Prototypen verkaufen.

Honor Magic 4 Pro im Test: Ganz viel Huawei-Feeling

Honor Magic 4 Pro Header

Honor ist zurück und jetzt erstmals ohne Huawei. Das bedeutet aber auch, dass man das Embargo der US-Regierung umgeht und Google-Apps nutzen darf. Ich habe mir in den letzten Tagen das Honor Magic 4 Pro im Alltag angeschaut. Dabei handelt…1. Juni 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. ChrisH 🌟

    Naja, oft gehen solche Sachen nicht direkt beim Hersteller "verloren" sondern bei Zulieferern oder beim Transport.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.