• Google Pixel Watch mit Hybrid-Technologie von Fossil?

    Fossil Q Control Header

    Google soll für 2019 an einer Smartwatch arbeiten, das steht seit Februar im Raum. Für 2018 war auch schon eine Pixel Watch (wie sie gerne genannt wird, der Name ist nicht bestätigt) im Raum, aber diese wurde eingestellt.

    Google Pixel Watch: Technologie von Fossil

    Vermutlich hat Google die Pixel Watch eingestellt, da man eine neue Technologie entdeckte, denn Anfang 2019 gab man bekannt: Wir haben 40 Millionen Dollar bei Fossil auf den Tisch gelegt, um eine geheime Technologie zu nutzen. Bis heute ist jedoch unklar, welche Technologie sich Google eingekauft hat.

    Ein aktueller Bericht von Wearable spricht nun davon, dass Fossil an einer neuen Hybrid-Technologie gearbeitet hat, die Google nun nutzen darf. Intern wird die Technologie unter dem Codenamen Diana entwickelt, was eine Mischung aus „Digital“ und „Analogue“ ist. Details zur Hybrid-Technologie stehen aber aus.

    Entwickelt wurde diese Technologie von Misfit-Mitarbeitern, vielleicht auch ein Grund, warum Fossil im Jahr 2015 stolze 260 Millionen Dollar für Misfit auf den Tisch legte. Google und Fossil wollten sich bisher nicht dazu äußern.

    Google: Talent-Einkauf für die Pixel Watch

    Die Quelle spricht aber auch davon, dass Google mit dem Deal auch 20 Fossil-Mitarbeiter übernahm und das der Fokus von der Übernahme war. Google wollte Talent und nicht unbedingt die Technologie. Man könnte sie aber dennoch in einer kommenden Smartwatch nutzen, bisher ist das aber unklar.

    Fossil stimmte dem Deal übrigens nur zu, weil man Druck hatte. Misfit kostete viel Geld und die Fossil Q Founder war mit weniger als 10.000 verkauften Einheiten kein Erfolg, daher kam die Geldspritze von Google zur richtigen Zeit.

    Fossil Q Founder

    Außerdem gab es wohl auch Streitigkeiten zwischen den Teams von Fossil und Misfit, denn Fossil rückte das Design in den Fokus, bei Misfit wollte man aber eher die technischen Features und neue Dienste für Wearables priorisieren.

    Google: Großes Event am 15. Oktober

    Weitere Details zu einer möglichen Smartwatch von Google gibt es nicht und ich bin momentan auch etwas skeptisch, ob diese wirklich schon am 15. Oktober auf dem Pixel-Event gezeigt wird. Es gibt zwar weiterhin die recht gute Quelle vom Frühjahr, seit dem gab es aber keine weiteren Leaks zur Pixel Watch.

    Warten wir mal die kommenden Tage ab, bis zum Google-Event dauert es noch knapp einen Monat, das ist viel Zeit. Und falls die Pixel Watch nicht direkt nach dem Event kommt und vielleicht erst später in Produktion geht, dann kann man sowas vielleicht auch noch ganz gut bei Google geheim halten.

    Google arbeitet aber wieder intensiver an Wear OS und die 40 Millionen für eine Vergrößerung des Hardware-Teams wird man sicher auch nicht aus Nettigkeit investiert haben. Ich bin wirklich gespannt, ob wir 2019 eine Google Pixel Watch sehen werden und falls ja, womit Google hier glänzen möchte.

    Google Pixel 4: Drittes 5G-Modell?

    Google Pixel 4 Leak2

    Die Zahl der Leaks rund um das neue Google Pixel 4 nimmt nicht ab und man kann vermutlich jeden Tag neue Bilder oder Videos vom Gerät teilen. Am Ende habe ich euch übrigens zwei neue Videos (leider nicht Englisch) eingebunden,…16. September 2019 JETZT LESEN →

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →