HTC plant wieder neue Smartphones

Htc Smartphone Header

Kennt ihr noch HTC? Nein? Damit seid ihr nicht alleine, falls ihr euch in den letzten Jahren nicht mit VR beschäftigt habt. Es gab zwar ab und zu mal ein Smartphone mit einem HTC-Logo, aber man distanzierte sich zunehmend aus der Branche.

HTC plant neue Smartphones für April

Das soll sich kommenden Monat ändern, denn HTC hat laut eigenen Angaben neue Smartphones geplant. HTC hat im Rahmen des MWC 2022 in Barcelona bestätigt, dass wir im April neue Smartphones sehen werden, die auch ein Thema haben.

Als Konkurrenz für das Metaverse hat man diese Woche das Viveverse angekündigt und will für die eigenen VR-Brillen eine eigene virtuelle Plattform. Da gibt es NFTs, Avatare, Spiele, alles, was man eben so kennt – schaut dazu einfach hier vorbei.

Und um das Viveverse zu pushen, möchte HTC passende Smartphones auf den Markt bringen. Der Fokus liegt also auf der virtuellen Realität, wobei man noch nicht verraten hat, was das genau bedeutet. Ich tippe aber mal auf Android als Basis.

HTC konzentriert sich auf die Nische

Das erinnert mich ein bisschen an 2018, als HTC ein Blockchain-Smartphone auf den Markt brachte. Die Marke möchte also nicht zurück und Xiaomi, Oppo und Co. angreifen, HTC konzentriert sich wieder auf eine kleinere Nische und Zielgruppe.

Ich bin mal gespannt, wie diese neuen Smartphones von HTC aussehen und wo man sie bauen lässt. Es könnte aber auch ein Highend-Modell dabei sein. Bald sind wir schlauer, denn der April rückt näher – ein konkretes Datum gibt es aber nicht.

Samsung Galaxy S22 Ultra: Fazit als Video

Samsung Galaxy S22 Ultra im Test: Der neue Highend-Standard für 2022?

Samsung Galaxy S22 Ultra Hand

Das Samsung Galaxy S22 Ultra ist eigentlich ein Samsung Galaxy Note 21 oder 22 Ultra, je nachdem wie man das einordnen möchte. Das ist kein Geheimnis. Doch ist es nur ein Galaxy S21 Ultra mit S Pen oder steckt da…26. Februar 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden4 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. chris 👋

    Das Blockchain Smartphone, war einfach noch ein paar Jahre zu früh.
    Das würde jetzt schon eher Interessenten finden!

  2. Peter 👋

    "Kennt ihr noch HTC? Nein? Damit seid ihr nicht alleine"

    Bitte? Wie alt schätzt du denn den durchschnittlichen mobiflip Leser? Auf 12?
    Jeder, der nicht viel jünger als 25 ist, kennt HTC. Denn bis vor ca. 7-8 Jahren war HTC noch einer der big Player im Smartphone Bereich und deren Smartphones waren auch in Deutschland sehr beliebt.

  3. John 👋

    Nutze seit 2003 durchgängig HTC -aber die Updatepolitik hat mich dazu gebracht das ich wohl nach dem U20 5G und Desire 21 pro jetzt auf Google umsteige -nur paar Sicherheitsupdates, vlt 3, 4 Monate lang…die letzten jetzt 1 Jahr alt…. und das für die Topmodelle. Da habe ich keine Lust mehr drauf! Die wurden jahrelang drauf angesprochen, haben es ignoriert und den Käufern einen Schlag ins Gesicht verpasst mit der "sale & forget" Mentalität. Mit jetzt fast 20 Jahren habe ich bis zuletzt gehofft das sich das mal ändert -aber habe auch Schnauze voll. Sollte ich lesen das sich da was getan hat komme ich gerne wieder, weil die Geräte an sich, Technik, UI, Gimmicks sind toll! Aber wenn die dann nach 3 Monaten Sicherheitstechnisch veraltet sind -unbrauchbar, gerade in der heutigen Zeit! Mit der A/B Formatierung auch keine alternativen Images mehr vorhanden, Entwickler haben sich auch abgewendet -schade es gab mal mit htcdev.com eine tolle Vorreiterrolle. Haben sie alles verspielt. :(

  4. Geoffrey 👋

    Schade, dass bisher keine Info bekannt sind. Auch keine Release (ca.?) Angabe.
    Ich freue mich grundsätzlich darauf wenn HTC Mal wieder ein Flaggschiff rausbringen möchte. So warte ich einfach weiter.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.