Huawei könnte alte Flaggschiff-Reihe neu beleben

Huawei P40 Pro Plus Front

Huawei präsentierte in den letzten Jahren (vor der Krise) ein P-Spitzenmodell im Frühjahr und ein Mate-Flaggschiff im Herbst. Die P-Serie war die Kamera-Reihe, die aber durchaus auch Flaggschiff-Spezifikationen bot, und die Mate-Reihe war dann das richtige Flaggschiff, welches auch mal neue Technologien einführte.

Ein neues P-Modell haben wir in diesem Jahr bereits gesehen, aber deutlich später und bisher noch nicht außerhalb von China. Ein neues Mate-Modell wird wohl nicht kommen – oder womöglich nur für China, das ist bisher noch nicht ganz klar.

Comeback der Huawei D-Reihe?

Doch vor diesen zwei Reihen war die Sache bei Huawei noch nicht ganz so klar, da gab es noch mehr Reihen und vielleicht kennen auch einige von euch noch das Ascend-Branding. Vor dem Huawei Mate 10 gab es schon einige Mate-Modelle, die waren aber als Huawei Ascend Mate bekannt – und nicht alle Flaggschiffe.

Als Huawei mit den Android-Smartphones den Massenmarkt anpeilte, wir reden hier über eine Zeit, in der Android 2.0 die aktuelle Version war, da startete man unter anderem mit einem Huawei Ascend D1 im Rahmen der CES in den USA.

Dieses Modell kam im Sommer 2012 auch nach Deutschland, das Huawei Ascend D2 von 2013 allerdings nicht mehr. Die Reihe wurde eingestellt und Huawei legte den Fokus auf die Mate-Reihe (hier wurde dann das Ascend-Branding gestrichen).

Neuanfang mit HarmonyOS?

Nun könnte die D-Reihe aber ein Comeback feiern, denn aus China hört man, dass Huawei diese neu aufleben lassen möchte. Vermutlich ohne Ascend-Branding, aber wer weiß, vielleicht erwartet uns 2022 ein Huawei D3 als neues Flaggschiff mit HarmonyOS. Stellt sich nur die Frage: Was ist mit den anderen Reihen?

Die P- und Mate-Reihe sind mittlerweile jedenfalls für Android ohne Google-Apps bekannt und ich kann mir gut vorstellen, dass das fest in den Köpfen der Menschen sitzt. Vielleicht möchte Huawei daher neue Reihen mit HarmonyOS einführen.

Sagen wir es mal so: Wenn Huawei mit HarmonyOS global erfolgreich sein möchte, dann wäre ein neues Branding vielleicht gar keine schlechte Idee. Die P- und Mate-Reihe sind angeschlagen, vielleicht sollte man sich also einfach davon trennen.

Honor 50-Reihe kommt noch in diesem Jahr nach Europa

Honor 50 Serie Farben

Honor hat vor ein paar Tagen ein globales Comeback angekündigt und im Zuge dessen ein neues und verdammt teures Android-Flaggschiff gezeigt. Doch man baut ein komplettes Portfolio auf und es wird auch eine Mittelklasse geben. Honor will noch 2021 durchstarten…21. August 2021 JETZT LESEN →


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. DomiAUT sagt:

    Ich stehe zum Thema Konkurrenzdenken mittlerweile ja ein wenig anders, als die meisten.

    Huawei könnte mit der D-Reihe jedoch eine Art abgespecktes Flaggschiff auf den Markt bringen, das eine gute Hauptkamera besitzt (halt nicht Top-Notch) und einen 3fach optischen Zoom, dazu noch einen ausreichend leistungsstarken Prozessor und einen ordentlich dimensionierten Akku bei angenehmer Größe. Quasi ein Smartphone für Jedermann zu einem erschwinglichen Preis.

    Die meisten Leute brauchen kein Top-Notch-Flaggschiff, deswegen wäre etwas in Richtung Galaxy A72 interessant, nur halt ein klein wenig kompakter.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.