Google will wieder auf Huawei-Smartphones

Huawei Mate 30 Pro Header

Huawei muss seit einigen Monaten ohne die Apps und Dienste von Google auf den neuen Modellen auskommen und während man 2019 sichtlich überrascht davon war und etwas Zeit benötigte, so geht man selbstbewusst ins neue Jahr. Gestern wurde klar, dass sich Huawei nun ohne Google positionieren wird.

Wird man wieder zurück zu den Diensten von Google wechseln, wenn man es dürfte? Unklar. Vor ein paar Wochen hieß es erst, dass man nun ohne Google weitermacht, aber dann ruderte man zurück und sprach davon, dass die Google-Dienste die erste Wahl bleiben. Kurzfristig sicher, aber langfristig nicht.

Die gestrige Keynote hat deutlich gezeigt, dass Huawei unabhängig werden will. Der Play Store von Google und App Store von Apple sind nun Konkurrenten und Huawei möchte ein drittes Ökosystem mit der AppGallery etablieren. Beliebte Apps könnten in Zukunft übrigens einfach vorinstalliert werden.

Google will wieder auf Huawei-Smartphones

Doch Google will wieder auf Huawei-Smartphones und hat einen entsprechenden Antrag bei der US-Regierung gestellt. Sameer Samat von Google hat dies nun bestätigt, wollte aber keine weiteren Details nennen. Google möchte aber wieder wie bisher die eigenen Dienste an Huawei liefern dürfen.

Die US-Regierung hat sich bisher nicht dazu geäußert. Ende 2019 begannt man erste Lizenzen für US-Unternehmen zu verteilen und Microsoft bekam sogar eine. Ob man aber auch Google eine solche Lizenz ausstellt, bleibt abzuwarten. Der Ton gegenüber Huawei wurde in diesem Jahr immerhin wieder etwas rauer.

Kurzfristig wäre eine Lizenz eine gute Lösung, denn das würde Huawei etwas Zeit verschaffen und man könnte zunächst ein paar Android-Smartphones mit Google-Apps auf den Markt bringen, bevor man sich irgendwann davon verabschiedet. Das eigene Ökosystem benötigt nämlich noch sehr viel Arbeit.

Huawei: Kein Zurück zu Google-Apps?

Huawei: Google warnt davor Google-Apps zu installieren

Huawei Smartphones Header

Google hat sich zum ersten Mal so richtig öffentlich zur aktuellen Lage mit Huawei geäußert und davor gewarnt, dass man die Google-Diensten auf den Geräten ohne diese nicht installieren sollte. Die Sicherheit sei damit nicht gewährleistet. Die Regelung gilt seit…22. Februar 2020 JETZT LESEN →

Mehr dazu


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).