Huawei P40 Pro: Mögliche Spezifikationen

Huawei P40 Pro Header

Das Huawei P40, P40 Pro und P40 Pro+ stehen an und Huawei wird kommende Woche ein Online-Event abhalten, auf dem man die neue P-Reihe für 2020 präsentiert.

Vor ein paar Tagen hatten wir hier bereits die möglichen Spezifikationen für das Huawei P40 Pro+, bei dem aber noch unklar ist, ob wir es auch in Deutschland sehen werden.

Huawei P40 Pro: Die Spezifikationen

Mittlerweile nimmt die Zahl der Leaks zu und Ishan Agarwal ist einer der Gründe dafür. Nach den neuen Pressebildern hat er nun die Spezifikationen vom Huawei P40 und P40 Pro veröffentlicht. Fangen wir vielleicht mit dem Huawei P40 Pro an:

  • 6,58 Zoll großes OLED-Display
  • Kirin 990 mit 5G (RAM unklar)
  • Leica Ultra Vision Quad Cam (50 + 40 +12 MP + ToF)
  • Huawei XD Fusion Engine für Fotos
  • 50-facher SuperSensing-Zoom
  • Frontkamera: 32 MP + Tiefensensor
  • Akku mit 4200 mAh
  • 40 Watt Wired SuperCharge
  • 27 Watt Wireless SuperCharge

Ishan merkt an, dass er von einer Quelle gehört hat, dass kabelloses Laden auch mit bis zu 40 Watt möglich sei. Wobei er davon ausgeht, dass das nur für das P40 Pro+ gilt und das normale P40 Pro mit 27 Watt auskommen muss. Das ist aber noch nicht sicher.

Huawei P40 Pro Silber

Huawei P40 Pro

Huawei P40: Die Spezifikationen

Weiter geht es mit dem Huawei P40. An dieser Stelle sei noch erwähnt: Ishan nennt beide Modelle immer wieder mit dem Zusatz „5G” und es wäre möglich, dass diese Bezeichnung (obwohl 2020 eigentlich langsam überflüssig) zum Namen gehört.

Was er in beiden Fällen nicht nennt: Die Bildwiederholungsrate. Beim Huawei P40 Pro+ stehen 120 Hz im Raum, damit rechne ich daher auch beim Huawei P40 Pro. Beim P40 wäre ich mir aber nicht so sicher, ob es 90 oder 120 Hz in diesem Jahr gibt:

  • 6,1 Zoll großes OLED-Display
  • Kirin 990 mit 5G (RAM unklar)
  • Leica Ultra Vision Triple Cam (50 + 16 +8 MP)
  • Huawei XD Fusion Engine für Fotos
  • 30-facher digitaler Zoom
  • Frontkamera: 32 MP
  • Akku mit 3800 mAh
Huawei P40

Huawei P40

Huawei P40 (Pro): Preise und Marktstart

Es gab auch schon einen Leak mit möglichen Preisen, demnach startet das Huawei P40 bei 849 Euro und das Huawei P40 Pro bei 1130 Euro. Beim Huawei P40 Pro+ sind wir uns im Moment noch nicht sicher, ob es überhaupt für Europa geplant ist.

Marktstart dürfte dann im April sein und Huawei hat bereits 2019 betont, dass man das neue P-Modell wieder ganz normal global anbieten möchte. Das Huawei Mate 30 Pro kam deutlich später nach Europa und war nur bei Huawei selbst und einem Shop in Deutschland erhältlich. Beim Huawei P40 Pro soll das wieder anders ablaufen.

Huawei P40 Pro Premium

Huawei P40 Pro+ 5G

Doch eins dürfte klar sein: Die Hardware wird mit Sicherheit überzeugen und ich bin schon jetzt auf die neue Kamera gespannt. Nur das mit den fehlenden Google-Apps wird eine Herausforderung, vor allem beim P40 Pro, wenn es wirklich über 1000 Euro kostet. Diesen Preis wird man vermutlich nicht lange halten können.

Ich kann verstehen, dass Huawei normal weitermachen möchte und würde auch nicht abwarten, bis die AppGallery gefüllt ist, aber ich würde ehrlich gesagt mit einem etwas attraktiveren Preis gegen Samsung, Xiaomi und Co. antreten. Warten wir aber mal das Event kommende Woche ab, ich bin gespannt, wie sich Huawei dort vermarktet.

Test: Huawei ohne Google-Apps

Huawei AppSuche soll fehlende Google-Dienste ausgleichen

Huawei Apps Header

Huawei hat mittlerweile akzeptiert, dass man ohne die Google-Dienste auskommen und trotzdem weiterhin Smartphones verkaufen muss. In China ist das kein Problem, aber in Europa benötigt man eine Lösung. Langfristig lautet der Plan, dass man wichtige Apps in der AppGallery…20. März 2020 JETZT LESEN →

Mehr dazu


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).