Huawei: US-Regierung plant härtere Maßnahmen

Huawei Logo Licht Header

In der US-Regierung gibt es wohl einige Stimmen, die nicht zufrieden damit sind, wie gut Huawei die aktuelle Krise wegsteckt. Man packte das Unternehmen letztes Jahr auf eine schwarze Liste, die den Handel mit einigen US-Unternehmen stark einschränkte. Am härtesten hat es Huawei und Google getroffen.

Mittlerweile haben sich die US-Regierung und China im Handelsstreit etwas auf die andere Partei zubewegt, es gab einen „Phase 1 Deal“. Doch Huawei spielte bei dem Deal keine Rolle. Ganz im Gegenteil, denn Huawei rechnet mit härteren Sanktionen und diese sollen bald kommen. Das Treffen dazu findet diesen Monat statt.

USA: Angst vor Dominanz aus China

Wie Reuters exklusiv berichtet will sich die US-Regierung rund um Donald Trump am 28. Februar treffen und diskutieren, wie man die Exporte an Huawei weiter einschränken kann. Man hat Angst vor der Dominanz aus China, wenn es um die Entwicklung auf dem Technologiemarkt geht und will dagegen vorgehen.

Aus dem Handelsstreit ist längst ein Technologiestreit geworden, bei dem die US-Regierung aber aufpassen muss, dass man die eigenen Unternehmen nicht zu stark trifft. Denn nicht nur Huawei würde unter härteren Maßnahmen leiden, man würde auch die US-Unternehmen beim Umsatz treffen.

Die US-Unternehmen haben die US-Regierung auch schon gewarnt, dass diese ganzen Maßnahmen nur der US-Wirtschaft schaden und keinen großen Einfluss auf Huawei haben werden. Aktuell ist jedenfalls nicht in Sicht, dass die nächsten Monate einfacher für Huawei werden, das Gegenteil dürfte der Fall sein.

Huawei: Kein Zurück zu Google-Apps?

Huawei: Google-Apps bleiben unsere erste Wahl

Huawei Mate 30 Pro Google Play Store

Gestern machte eine Huawei-Meldung vom Standard die Runde, in der Andreas Proschofsky von einem Mate-Event in Österreich berichtete. Dort hatte er von einem der Huawei-Mitarbeiter erfahren, dass es kein Zurück zu den Google-Apps geben wird. Mittlerweile hat diese Aussage weltweit…31. Januar 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).