• Aus IKEA Tradfri wird IKEA Home smart

    Ikea Logo Header

    IKEA hat ein Rebranding der eigenen Smart-Home-Sparte vorgenommen, die wir bisher als Tradfri kannten. Die Apps haben heute das entsprechende Update spendiert bekommen, welches aus Tradfri ein Home smart macht. Warum man es aber IKEA Home smart und nicht IKEA Smart Home nennt, wundert mich.

    Ich habe eben jedenfalls auch mal auf der Webseite von IKEA geschaut und auch dort findet man bereits die „IKEA Home Smart Beleuchtung“. Die Produkte selbst heißen jedoch noch Tradfri und das dürfte auch so bleiben, denn Tradfri steht im Prinzip für die smarten Lampen von IKEA und nicht allgemein für Smart Home.

    Doch es werden nun immer mehr Produkte dazu kommen, in der App wird zum Beispiel erwähnt, dass diese nun bereit für den smarten Rollo ist. Dieser kommt im August und in etwa zeitgleich werden dann auch die Speaker von IKEA und Sonos erscheinen. Das smarte Portfolio wird also 2019 größer.

    IKEA Home smart (TRÅDFRI)
    Preis: Kostenlos

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →