Mercedes-Benz EQA: Erlkönig im Video

Mercedes Benz Eqa Erlkoenig

Mercedes-Benz bestätigte zum Start ins neue Jahr, dass wir 2020 mit dem EQA ein neues Elektroauto sehen werden. Man gab aber auch an, dass kein Event für Genf geplant sei (der Autosalon wurde später dann sowieso abgesagt).

Ein elektrischer Mercedes-Benz GLA

Dafür hat man im Rahmen des Autosalons eine Hybrid-Version vom GLA gezeigt und die dürfte weitestgehend dem EQA entsprechen. Mercedes-Benz nutzt für das Elektroauto nämlich die Plattform vom Benziner und noch keine E-Plattform.

Mittlerweile sieht man den Erlkönig vom Mercedes-Benz wohl häufiger in freier Wildbahn und das auch nur noch leicht bedeckt. Eine Ankündigung dürfte bald anstehen, der Konzern hat aber noch keinen Zeitraum genannt.

Der Mercedes-Benz EQA war übrigens mal als elektrische A-Klasse geplant, doch der Plan änderte sich und nun wird es eine elektrische Version vom GLA. Da man noch keine reine E-Plattform nutzt, bin ich auf die Reichweite gespannt.

Ford Mustang Mach-E lädt an Ionity-Säule schneller als erwartet

Ford Mustang Mach E Header

Ford testet gerade sein erstes Elektroauto im Alltag und hat dabei festgestellt, dass die berechneten Werte beim schnellen Laden übertroffen wurden. Der Mustang Mach-E lädt im Alltag schneller, als Ford das vorher erwartet hätte. Mustang Mach-E: 119 Kilometer in 10…18. Mai 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).