Metroid Prime 4: Retro Studios sorgen für Hype bei den Fans

Metroid Retro Studio

Kurz nach dem Marktstart der Nintendo Switch nutzte man die erste E3 in diesem Jahr für ein Feuerwerk an großen Ankündigungen. Mit dabei: Die Bestätigung, dass man an Metroid Prime 4 arbeitet. Diese Ankündigung ist jetzt bald 5 Jahre her.

Vor ziemlich genau 3 Jahren meldete sich Nintendo zu Wort, da Fans auf mehr Details zum Spiel warteten. Die Botschaft: Metroid Prime 4 wird neu entwickelt und wechselt das Studio. Seit dem ist Retro Studios für diesen Titel verantwortlich.

Doch nach dieser Ankündigung wurde es wieder ruhig und bei fast jeder Direct haben die Fans die Hoffnung, dass es neue Details gibt. Gegenüber Investoren wird das Spiel bisher nur mit einem als „TBA“ (to be announced) beim Datum gelistet.

Retro Studios: Ein Lebenszeichen auf Twitter

Am gestrigen Abend wechselten die Retro Studios ihren Header bei Twitter und das sorgte für einen Hype bei den Fans. Es ist nach vielen Jahren sowas wie ein kleines Lebenszeichen und man könnte vermuten, dass man sich auf etwas vorbereitet.

Metroid Prime 4 Twitter Header

Man sollte sich keine zu großen Hoffnungen machen, aber es wäre langsam Zeit für Details und einen möglichen Zeitraum. Ich glaube zwar nicht an 2022, aber 2023 wäre ein guter Zeitpunkt, vielleicht auch als AAA-Blockbuster für Weihnachten?

Die Remastered-Versionen der Metroid Prime Trilogy für die Nintendo Switch sollen jedenfalls fertig sein und vielleicht kann man das Ende bei Metroid Prime 4 sehen. Ich würde einfach mal auf eine Ankündigung im Rahmen der Direct im Juni (es gibt eigentlich immer eine Nintendo Direct rund um die E3 im Sommer) tippen.

Zelda-Klassiker für Nintendo Switch kommt nächste Woche

Nintendo Switch Pro Controller Header

Die Nintendo Switch bekommt eines der besten Zelda-Spiele (meiner Meinung nach) im spendiert: Zelda Majora’s Mask. Das Spiel wird über das Nintendo Switch Online Erweiterungspaket verfügbar sein, es handelt sich um das N64 Original. Zelda-Klassiker kommt am 25. Februar Wir…18. Februar 2022 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.