Microsoft Edge mit Chromium-Engine ist da

Microsoft Edge Header

Der Browser Microsoft Edge ist ab sofort für unterstützte Versionen von Windows und macOS als finale Version in mehr als 90 Sprachen erhältlich. Zudem gibt es den Browser auch für iOS und Android.

Der neue Microsoft Edge basiert auf der Chromium-Engine, wodurch die Kompatibilität verbessert und eine plattformübergreifende Entwicklung von Webanwendungen erleichtert werden soll. Interessierte Kunden erhalten Microsoft Edge ab sofort als Download. Der automatische Rollout für Privatkunden beginnt laut Microsoft in den nächsten Wochen und erfolgt sukzessive via Windows-Update.

Beim Wechsel auf die neue Version werden Favoriten, Kennwörter, gespeicherte Informationen für Formulare und Grundeinstellungen übertragen, ohne dass die Nutzer hierfür etwas tun müssen. Für Unternehmenskunden wird Microsoft Edge nicht automatisch bereitgestellt.

Mehr Details zur neuen Generation von Microsoft Edge gibt es auch im Windows Blog.

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.