MWC 2020: Intel und Vivo sind auch raus

Mwc 2020 Header

LG war das erste Unternehmen, was dem MWC eine Absage erteilt hat und ZTE hat nur die Keynote abgesagt, wird aber unter erhöhten Sicherheitsbedingungen teilnehmen. Es folgte die Absage von Nvidia und Samsung wird ebenfalls mit weniger Präsenz vor Ort sein. Mittlerweile ist außerdem auch klar, dass Amazon nicht auf dem MWC dabei sein wird und TCL hat auch abgesagt.

Zum Start in den Dienstag gab es heute zwei weitere Absagen: Intel und Vivo werden nicht in Barcelona dabei sein. Der Grund ist wie bei allen die Angst um die Sicherheit der eigenen Mitarbeiter. Vivo hatte das Apex 2020 für den MWC 2020 geplant, das wird man nun zu einem späteren Zeitpunkt vorstellen.

Neben diesen beiden Unternehmen hat heute übrigens auch noch der japanische Netzbetreiber NTT Docomo seine Teilnahme am MWC abgesagt, so The Verge.

MWC 2020: Findet das Event statt?

Damit bleibt Xiaomi das einzige Unternehmen, welches die Teilnahme am MWC bisher bekräftigt hat. Bei Samsung ist die Lage noch unklar, Huawei hat sich bisher noch gar nicht zu diesem Thema geäußert. Wir werden das natürlich weiter beobachten und euch hier wie immer auf dem Laufenden halten.

Mittlerweile stellt sich aber durchaus die Frage, ob es sich noch „lohnt“ an dem Event teilzunehmen. Die Angst rund um den Coronavirus ist eine Sache, aber je mehr Unternehmen absagen, desto weniger Medien werden auch vor Ort sein und desto weniger lohnt es sich mit der kompletten Mannschaft anzureisen.

Der MWC startet in etwas mehr als einer Woche mit den Pressetagen, bis dahin kann noch viel passieren. Laut GSMA findet der MWC ganz normal statt.

LG V60 ThinQ bekommt großen Akku

Lg V60 Leak Header

LG plant einen Neuanfang für 2020 und wird vermutlich die G-Reihe einstellen. Das LG V60 kommt daher früher und hätte wohl auf dem Mobile World Congress 2020 gezeigt werden sollen. Doch LG wird nicht am MWC 2020 teilnehmen. Es ist…10. Februar 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.