MWC 2020: Nvidia sagt Event auch ab

Mwc 2020 Header

Es geht weiter: Nachdem LG bereits die Teilnahme am Mobile World Congress 2020 abgesagt hat, folgte ZTE, die zumindest ihre Keynote absagten. Man will unter erhöhten Sicherheitsbedingungen aber trotzdem am Event teilnehmen.

Gestern folgte dann Ericsson, wo man wie die anderen den Coronavirus als Grund für die Absage nannte. Heute gab es die Absage von Nvidia, wo man sich ebenfalls um die Sicherheit der Mitarbeiter sorgt und das Event daher abgesagt hat.

Wie Nvidia mitteilt, hat man die GSMA bereits informiert und die Entscheidung steht. Die GSMA hält an ihrer Aussage fest: Der MWC 2020 findet statt und man versucht die Sicherheit der Aussteller und Besucher zu gewährleisten.

MWC 2020: In zwei Wochen geht es los

Das ist nun ein schmaler Grat, denn es könnte der Punkt kommen, an dem es zu viele Absagen gibt und andere Unternehmen dann nicht aufgrund des Coronavirus absagen, sondern weil zu wenige Events vor Ort stattfinden. Ich vermute mal, dass auch einige Pressevertreter das Event nun meiden werden.

Der MWC öffnet am 24. Februar seine Pforten und in den zwei Tagen davor finden die üblichen Presseveranstaltungen in Barcelona statt. Heute in zwei Wochen geht es also schon los und ich bin mal gespannt, ob sich weitere Aussteller anschließen und den gleichen Weg wie LG, Ericsson oder Nvidia gehen werden.

Nokia kündigt Event für Februar an

Nokia 7.2 07

HMD Global hat zu einem Event am 23. Februar eingeladen und möchte auf dem Mobile World Congress 2020 in Barcelona neue Produkte zeigen. Beim „the Home of Nokia Phones“ geht es offiziell um 16:30 Uhr in Barcelona los. Womit ist…31. Januar 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.