MWC 2020: Amazon ist ebenfalls nicht dabei

Mwc 2020 Header

Es geht weiter und die Liste der Unternehmen, die nicht auf dem Mobile World Congress 2020 dabei sein werden, wächst. LG war das erste Unternehmen, was dem MWC eine Absage erteilt hat und ZTE hat bisher nur die Keynote abgesagt, wird aber unter erhöhten Sicherheitsbedingungen teilnehmen.

Es folgte die Absage von Nvidia und Samsung wird ebenfalls mit weniger Präsenz vor Ort sein. Mittlerweile ist außerdem auch klar, dass Amazon nicht auf dem MWC dabei ist. Wie Reuters berichtet hat ein Sprecher von Amazon bestätigt, dass man alle Events abgesagt hat und nicht vor Ort anwesend sein wird.

MWC 2020: Coronavirus hat Folgen

Grund ist auch hier die Sicherheit der Mitarbeiter, denn der Coronavirus geht um und damit kann Amazon diese nicht gewährleisten. Der Fokus galt den Amazon Web Services auf dem MWC und weniger den Produkten für Konsumenten, aber Amazon hatte eine sehr große Präsenz für Barcelona geplant.

Die GSMA veröffentlicht mittlerweile fast täglich eine Stellungnahme zu diesem Thema und auch gestern bekräftigte man wieder, dass das Event stattfinden wird.

Es wäre aber möglich, dass der Punkt kommt, an dem es zu viele Absagen von Ausstellern und der Presse gibt. Aktuell „lohnt“ es sich noch den MWC 2020 zu besuchen, aber je mehr Absagen eintreffen, desto mehr Unternehmen werden sich anschließen und das könnte zu einem Schneeballeffekt führen.

Verbraucherzentrale kritisiert Amazon’s Choice

Amazon.de Karton

Die Verbraucherzentrale NRW kritisiert das Label „Amazon's Choice“. Im Kern übt man Kritik an allen Grundaussagen des Labels, das „top bewertete, sofort lieferbare Produkte zu einem günstigen Preis“ verspricht. Eine Stichprobe der Verbraucherzentrale NRW zeigt demnach, dass man sich nicht…6. Februar 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).