OnePlus und Oppo: Wie geht es weiter?

Oneplus 8 Pro Oppo Find X2 Pro Header

OnePlus wird ein Teil von Oppo, das hat man letzte Woche bekannt gegeben. Ja, die Marken gehören beide zur BBK-Gruppe, doch bisher waren sie getrennt. Nun wird OnePlus direkt in Oppo integriert. Doch was bedeutet das eigentlich genau?

OnePlus als Untermarke von Oppo

Evan Blass hat ein internes Memo erhalten, welches wohl Mitarbeiter auf mögliche Fragen vorbereiten soll. Viele Dinge sind bekannt, ein paar Fragen hat OnePlus die letzte Woche aber nicht beantwortet. Wir wissen nun zum Beispiel, dass dieser Prozess bis Ende 2021 abgeschlossen sein soll und seit Monaten aktiv läuft.

Oneplus 9 Pro Hand

Grundsätzlich dürfte sich für die Nutzer vorerst nicht viel ändern, ich gehe aber davon aus, dass das Portfolio für 2022 nun überarbeitet und neu geplant wird. Es soll aber weiterhin zwei Marken geben, die öffentlich voneinander getrennt sind.

OnePlus selbst spricht davon, dass diese Integration in Oppo bald „Vorteile“ bringt, doch da gilt es nun genau zu beobachten, ob das wirklich stimmt oder ob das nur ein Schritt war, um die Kosten für die Entwicklung ein bisschen zu senken.

Was passiert jetzt mit OxygenOS?

Eine Frage sollen die Mitarbeiter definitiv nicht beantworten: Was ist mit dem OS? Wird es OxygenOS weiterhin geben? Wird OnePlus in Europa ebenfalls ColorOS (wie in China) nutzen? Was ist jetzt hier eigentlich genau der Stand der Dinge?

Nun, die Aussage von Pete Lau lautete letzte Woche noch, dass OxygenOS weiter erhalten bleibt. Wozu also der Schritt? Genau genommen ist die Aussage von Lau nur ein Teil der Wahrheit, denn entscheidend ist, was unter der Haube passiert.

Oneplus 9 Pro Android Apps

Wir haben gehört, dass OnePlus bald zu ColorOS wechselt, allerdings wird es sowas wie einen Skin oder ein Theme über der Oberfläche von Oppo geben, was dann dafür sorgt, dass die Nutzer weiterhin die gewohnte Optik bekommen.

In der Theorie könnte das bedeuten, dass die Entwicklung von Android-Updates schneller geht und das Team dann nur noch die Optik für die Modelle von OnePlus anpassen muss. Die offiziellen Details zu diesem Schritt wird es bald geben.

Oppo und OnePlus fast identisch

Das OnePlus 9 Pro und Oppo Find X3 Pro (und andere Modelle) haben jedenfalls gezeigt, dass sich die Marken sehr ähnlich geworden sind und fast die identischen Produkte geplant haben. Es gibt das gleiche Display, fast die gleiche Kamera, die gleiche Performance und eigentlich ist es egal, welche Marke man nun kauft.

Oppo Find X3 Pro Hand Blau

Mit diesem Schritt werden sich die Modelle sicher noch ähnlicher und daher bleibt zu hoffen, dass BBK diesen Schritt nutzt, um mal ein bisschen auszumisten und eine klare Strategie für die jeweilige Marke aufzustellen. Man darf sich ja ruhig selbst Konkurrenz machen, aber fast identische Modelle sind auch nicht nötig.

Grundsätzlich hoffe ich, dass mit diesem Schritt eine neue Update-Politik folgt, die mehr Major-Updates für neue Modelle zusichert. Langsam waren OnePlus und Oppo bisher nicht bei den Updates, einen besseren Support für nachhaltigere Produkte darf es – vor allem mit Blick auf Samsung – dann gerne geben.

Ich bin gespannt, wie sich das entwickelt. Die ersten Früchte werden wir noch 2021 sehen, doch wirklich interessant wird die Entwicklung wohl erst ab 2022.

Oppo, Vivo, OnePlus und Realme: Ein Blick auf BBK Electronics

Oneplus 8 Pro Oppo Find X2 Pro Header

Ich spreche hier immer gerne BBK Electronics, wenn es um Oppo, Vivo, OnePlus, Realme oder nun auch IQOO geht. Die Marke ist mittlerweile die Nummer 1 auf dem Weltmarkt, wenn man alle Untermarken zusammenfasst, doch kennt sie kaum einer im…14. Juni 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.