Paramount+ startet im Dezember für 7,99 Euro in Deutschland

Paramount Plus Header

Fans von Star Trek: Discovery dürfte mittlerweile aufgefallen sein, dass sie ihre Serie nicht mehr bei Netflix schauen können. Das liegt daran, dass der Deal mit ViacomCBS spontan beendet wurde und direkt Star Trek bei Netflix verschwand.

Paramount+ ab Dezember in Deutschland

Die Inhalte werden in Zukunft bei Paramount+ zu sehen sein, dieser Dienste wurde für die zweite Jahreshälfte 2022 angekündigt. Ein konkretes Datum haben wir noch nicht, aber einen Zeitraum: Dezember. Dann geht es bei uns in Deutschland los.

Einige Inhalte von Paramount+ gibt es auch bei anderen Anbietern, Sky hat sich zum Beispiel „Halo“ geschnappt. Langfristig wird euch hier aber ein weiteres Abo begrüßen, was dann vor allem für Fans von Star Trek die erste Anlaufstelle ist.

Paramount+ kostet 7,99 Euro pro Monat

Ich bleibe bei meiner Aussage und finde die Auswahl der Streaminganbieter gut, aber auch ich muss gestehen, dass es langsam etwas viel wird. Allerdings glaube ich nicht, dass alle überleben – das wird sich irgendwann wieder entspannen.

Paramount+ kommt übrigens als App für Android und iOS und möchte auf den üblichen Streaming- und TV-Geräten vertreten sein. Und was kostet der Dienst? Ein monatliches Abo liegt bei 7,99 Euro (zum Start kostenlos in Sky Q enthalten).

Das Ende von „Binge Watching“ bei Netflix?

Netflix Logo Header

Was macht man, wenn man nicht besonders viele Inhalte hat und die Nutzer lange im Abo halten möchte? Man veröffentlicht die Folgen einer Serie wöchentlich. Das machen Disney und Apple schon immer und auch Amazon macht das gerade bei The…17. Juni 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden9 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Cress 🌟

    Normalerweise sind mehr Anbieter besser, da die Preise dann günstiger werden, allerdings denke ich, dass es sich hierbei doch eher schlecht für den Nutzer auswirken wird.

    1. Stadlix 🌟

      Das wäre nur der Fall, wenn alle Anbieter das selbe Programm hätten. So ist es weiterhin ein Oligopol oder Monopol pro Show.

      1. max 🌀

        Im Zweifelsfall freut sich immer der Piratenhut

  2. Tom 🏅

    > Ich bleibe bei meiner Aussage und finde die Auswahl der Streaminganbieter gut,

    Welche Auswahl? Eine Auswahl hast du nur, wenn du überall das Gleiche sehen kannst. So bist du für alles, was du sehen möchtest, gezwungen, einen weiteren Dienst zu abonnieren. Wenn die einzigen Optionen entweder noch mehr bezahlen oder verzichten sind, hat das mit einer Auswahl herzlich wenig zu tun.

    1. Martin 🌟

      Korrekt. Diese Aussage wundert mich auch jedes Mal. Du bist ja gezwungen, zich Anbieter zu abonnieren, statt einen, weil alles aufgeteilt wird.

  3. Felix 🏆

    Zum Glück interessieren mich diese Inhalte zu 0,0%. Insofern mit herzlich egal. Und mittlerweile sind es mir ohnehin zu viele Streamingdienste. Wo da der Vorteil für die Nutzer sein soll, frage ich mich schon. Der Zustand vorher mit Netflix und Amazon Prime um 90%+ der Inhalte abzudecken war super.

  4. Memo 🪴

    Pirate Bay goes Up

  5. Michael 👋

    Star Trek Discovery läuft auch auf Pluto TV… so mal ganz nebenbei.
    Netflix nutze ich kaum noch,..ist mir zu Öde geworden. Dafür mehr Disney+ ,
    Amazon Prime

    1. max 🌀

      Damals war mit Netflix und amazon prime alles abgedeckt und heute braucht man so viele Sender dafür.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.