Polestar: Teaser für neues Elektroauto

Polestar Teaser

Polestar hat wohl recht große Pläne für den Autosalon Genf, der in ein paar Tagen stattfindet. Man hat bereits bestätigt, dass man enger mit Google arbeiten und das Infotainmentsystem, welches auf Android Automotive basiert, ausbauen möchte.

Doch die Untermarke von Volvo hat wohl nicht nur die Vorschau auf eine neue Version des Infotainmentsystems geplant, sondern könnte auch noch ein neues Elektroauto in Genf zeigen. Oder zumindest ein erstes Konzept davon.

Beim Polestar 1 handelt es sich um ein Hybrid-Sportauto, welches in Richtung Tesla Model S geht, aber eben noch nicht rein elektrisch unterwegs ist. Mit dem Polestar 2, der 2020 auf den Markt kommt, greift man das Tesla Model 3 an.

Elektroauto: Kommt der Polestar 3?

Polestar macht kein Geheimnis daraus, dass man das Portfolio von Tesla als Vorbild hat und das US-Unternehmen auf dem Markt für Elektroautos angreifen möchte. Kommt nun womöglich ein Polestar 3, der das Tesla Model Y angreift?

Das neue Auto soll auf einem Event kommende Woche gezeigt werden, Polestar wollte also anscheinend den MWC vor dem Autosalon Genf als Bühne nutzen. Mit dem neuen Modell will man zeigen, wohin die Reise von Polestar beim Design in Zukunft geht, so Autocar (die Meldung ist noch nicht offiziell).

Details stehen derzeit noch aus, aber es wird ein Elektroauto kommen, denn der Polestar 1 war eine Ausnahme und wir werden ab sofort nur noch Modelle mit E-Motor sehen. Das Polestar-Event findet am 25. Februar um 12 Uhr statt.

Audi e-tron: Alternative zum VW ID.2 geplant

Audi Etron Header

Wir werden in den kommenden Monaten zahlreiche Autos von Volkswagen, Audi, Seat und Skoda sehen, welche die neue MEB-Plattform nutzen. Doch nach unten ist bei der Größe eines VW ID.3 bereits Schluss. Für kleinere und günstigere Autos benötigt es eine…19. Februar 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).