• Volvo Polestar 2: So teuer wie ein Tesla Model 3

    Volvo Polestar 2 Schwarz

    Volvo besitzt eine Untermarke namens Polestar und die baut aktuell (was man auch offen zugibt) das Lineup von Tesla nach. Der Polestar 1 befindet sich schon in Produktion, ist aber kein direkter Konkurrent für das Model S, da man sich hier für ein Hybrid-Modell entschied. Seltsame Entscheidung, denn von nun an ist Polestar eine rein elektrische Marke. Los geht es 2020 mit dem Polestar 2.

    Als dieser Anfang 2019 präsentiert wurde, da positionierte man ihn als Antwort auf das Model 3 von Tesla, welches sich zum Bestseller unter den Elektroautos entwickelt hat. Volvo schickt den Polestar Anfang 2020 in Produktion und dann wird es ernst, daher hat man diese Woche den Preis kommuniziert.

    Polestar 2 oder Model 3?

    In Deutschland wird der Polestar 2 bei einem Preis von 58.800 Euro starten und ausgeliefert wird das Elektroauto ab Juni 2020. Es handelt sich um die Version mit 78 kW Akku und 300 kW Dual-Motor, was bedeutet, dass man mit der „großen“ Version startet (weitere Versionen dürften aber sicher folgen).

    Ein vergleichbares Model 3 kostet in etwas genauso viel, denn man muss auch hier die Version mit Dual-Motor und großer Reichweite nehmen. Je nach Farbe oder Felge variiert das ein bisschen, aber ich denke nicht, dass hier 1000 oder 2000 Euro mehr oder weniger für die Zielgruppe entscheidend sind.

    Volvo Polestar 2 Licht

    Damit greift Volvo also direkt die Zielgruppe vom Model 3 an, unterbietet dieses aber auch nicht. Und man startet mit der Top-Ausstattung, das Model 3 gibt es jedoch auch in einer Version mit weniger Reichweite für unter 45.000 Euro.

    Der Polestar 2 wird das erste Auto, welches mit der nativen Version von Android Auto auf den Markt kommt. Volvo nennt diese übrigens Android Automotive OS.

    Ich saß auf der IAA 2019 schon in einem Polestar 2 und finde das Elektroauto interessant. Es könnte tatsächlich einer der härtesten Konkurrenten für das Model 3 in den kommenden Monaten werden, wobei Volvo jetzt wirklich schauen muss, dass die Marke bekannt wird, denn ohne Volvo-Branding und gegen das weltweit vermutlich bekannteste Elektroauto anzutreten wird nicht leicht.

    Polestar 2 bei Top Gear

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →