Samsung schnappt sich Joko und Klaas für Galaxy-Werbung

Joko Klaas Samsung Galaxy

Samsung hat sich Joko und Klaas als neue Werbegesichter geschnappt, sie sollen die zwei neuen Foldables (Galaxy Z Flip 3 und Galaxy Z Fold 3) bewerben. Und die neue Samsung Galaxy Watch 4 bewirbt man in diesem Zusammenhang auch noch.

Samsung plant „sehr gute“ Kampagne

Das Motto der Kampagne nennt sich „Sehr gute Technik. Sehr gut präsentiert.“ und die Ironie soll sein, dass das eben sehr amateurhaft präsentiert wird. Der erste Clip ist online und man hat Joko und Klaas auch noch eine eigene Webseite spendiert.

Samsung Joko Klaas

Sagen wir es mal so: Nach Frank Thelen hat Samsung nun weitere Promis für die neuen Foldables eingekauft, da will man also wirklich mal richtig Druck machen und gibt scheinbar mehr Geld als für die größere Galaxy S-Reihe in Deutschland aus.

Apple nutzen, Samsung bewerben

Doch die bisher eingekauften Promis haben davor gerne mal Produkte mit einem angebissenen Apfel auf dem Logo genutzt und ich wette, dass sie das auch weiter tun. Solche Kampagnen gab es auf internationale Ebene auch schon sehr häufig.

In den letzten Stunden hat Klaas zum Beispiel fröhlich das Flip von Samsung vor die Kamera bei Instagram gehalten und bei Twitter weiterhin das iPhone genutzt. Er ist sogar so tief im iOS-Ökosystem, dass er gerne mal Apps wie Fenix dafür nutzt.

Ich weiß nicht, ob sich die Unternehmen damit einen Gefallen tun, wenn sie Promis für kurze Zeit bezahlen, nur damit sie mal ein paar Wochen ein anderes Gerät in die Kamera halten und im Hintergrund dann weiterhin iPhones und iPads nutzen.

Samsung Galaxy S22 Ultra: S Pen wohl ins Gehäuse integriert

Samsung Galaxy S Pen Header

Die bekannte und für Samsung-News zuverlässige Quelle „Ice Universe“ hat erst gestern verraten, dass die Note-Reihe wohl endgültig eingestellt wurde. Sie soll von der S-Reihe ersetzt werden. Über Weibo hat die Quelle nun mehr Details genannt. Wir haben hier nämlich…23. September 2021 JETZT LESEN →


Fehler melden4 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Roberto

    Schlimmer geht immer.

  2. Lu

    Jemanden wie Frank Thelen als Werbebotschafter zu nehmen ist echt widerlich. Ekliger Typ. Das können nicht mal Joko und Klaas ausgleichen.

    1. Roberto

      Was ist so schlimm an Frank Thelen?

  3. isodera

    Na, wenn die Kampagne dann wegen diesem widerlichen Typen Thelen nicht in die Hose geht. Ich gönne es Samsung.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.