Samsung Galaxy S22-Reihe: Sorgt die GOS-Debatte für sinkende Nachfrage?

Samsung Galaxy S22 Reihe

Samsung hat sich letzten Monat entschuldigt, da man Apps gedrosselt hat. Das wurde Anfang März bekannt und Samsung fixt das Problem seit dem mit Updates.

Schuld ist der Game Optimizing Service (GOS), der eigentlich nur Spiele optimieren soll. Allerdings drosselt er auch die Leistung der „normalen“ Apps und macht bei beliebten Benchmarks eine Ausnahme. Das hat teilweise für heftige Kritik gesorgt.

Ich finde eine App-Drosselung grundsätzlich nicht schlimm, aber es sollte ganz offen kommuniziert werden und freiwillig sein. In einigen Ländern wie Südkorea war das aber ein noch größeres Thema und es wird mitunter von Behörden untersucht.

Negativer Einfluss auf die Nachfrage?

Laut The Korea Times haben die Netzbetreiber am 1. April die Subventionen für die S22-Reihe erhöht, was Samsung bestätigt hat. Man geht davon aus, dass die GOS-Debatte das Vertrauen geschwächt und für eine sinkende Nachfrage gesorgt hat.

Laut Samsung sei es derzeit eine allgemein „schwierige Situation“ auf dem Markt für Smartphones, einen Zusammenhang mit den App-Drosselungen wollte man nicht herstellen. Und ich würde so eine Debatte auch nicht zu hoch einstufen.

Samsung Galaxy S22 Apps Android

In der Tech-Welt war das sicher ein Thema, aber bei normalen Nutzern kommt sowas selten an. Samsung-Smartphones sind allgemein dafür bekannt, dass die Preise sehr schnell sinken, das sieht man sehr gut beim Preisverlauf des Samsung Galaxy S22 Ultra. Und es sind seit dem viele Alternativen auf den Markt gekommen.

Vielleicht hat die GOS-Debatte die Nachfrage ein bisschen beeinflusst, aber es ist auch nicht ungewöhnlich, dass Samsung sehr schnell mit aggressiven Aktionen und Deals kontert, denn die UVP ist meistens etwas zu hoch angesetzt. Was ich als größeren (und negativen) Effekt beobachte: Die Exynos-Chips kommen nicht gut an.

Flaggschiff-Test 2022: Samsung Galaxy S22 Ultra vs. OnePlus 10 Pro

Samsung Galaxy S22 Oneplus 10 Pro Header

Willkommen zur Flaggschiff-Reihe 2022, einem persönlichen Highlight im Jahr. Heute geht es mit Samsung und OnePlus direkt in die zweite Runde. Was ist die Flaggschiff-Reihe? Hier lasse ich die Android-Flaggschiffe des Jahres in diversen Kategorien antreten und ziehe dann ein…2. April 2022 JETZT LESEN →

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler melden6 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Chris 🪴

    Die Exynosleistung ist einfach nur noch Mittelklasse. Das sollte sich auch in den Preisen widerspiegeln. Bei 600€ Einstieg fürs S22 hätte wohl kaum einer was gesagt. Bleibt (bei speziell letzterem Handy) das Problem der grausigen Akkulaufzeiten.

  2. henno 👋

    Ein weiterer Grund, die extrem langen Lieferzeiten.
    Viele Vorbesteller, mich eingeschlossen haben immer noch kein Gerät erhalten. Mitte Februar bestellt und nach 6 Wochen immer noch kein Gerät in Sicht, vorraussichtliche Lieferung soll nun in zwei Wochen sein, zwischendurch wurde der Termin schon zig mal verschoben.
    Von Seiten Samsung kommt auch keine Information wie/ob diese Leute in den Genuss der Vorbestellerboni kommen.

    1. Johannes der Säufer 🌟

      bekommst du als Vorbesteller den aktuellen Marktpreis?

  3. Johannes der Säufer 🌟

    die Exynosdinger kommen seit drei Jahren beim Kunden nicht gut an aber Samsung juckts nen Dreck. im Gegenteil die sind noch bestürzt darüber und sauer dass man ihre "Ingenieurskunst" nicht mag.

  4. MadKiefer 🌟

    Exynos kommt mir nicht ins Haus. Seit sie den Weg gegangen sind, nie wieder Samsung.
    Dürfen den Mist gern behalten.

  5. DeziByte ☀️

    Glaub ich nicht dran. Solche Themen sind nur etwas für uns Nerds und finden in der "normalen" Welt gar keine Beachtung. Abseits von Seiten wie dieser hier, hab ich nichts davon mitbekommen und niemanden darüber reden hören. Zudem gibt es ja ebenfalls die Meldung, dass das behoben werden soll, oder bereits geschehen ist. Daher sollte man damit kein Problem mehr haben.
    Die Verfügbarkeit ist sicher das größere Problem.

    Ich hab das S22 Plus bei Amazon vorbestellt (gibts 3 Jahre Garantie, was mir mehr wert ist als die günstigen Kopfhörer) und hätte dies auch mit dieser Drosselung getan.

    In den Kommentaren wird ja Mal wieder wild auf dem Exynos rumgehakt, gab es das "Problem" nur bei uns, oder auch sonst mit dem Snapdragon?

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.