Was kommt nach dem Škoda ENYAQ iV?

Skoda Enyaq Iv Header

Škoda hat die Massenproduktion vom ENYAQ iV gestartet und wird dann 2021 die ersten Einheiten ausliefern. Der Škoda ENYAQ iV ist das erste Elektroauto, welches die MEB-Plattform von Volkswagen nutzt und 2021 folgt noch eine Coupé-Version.

Škoda: Pläne nach den elektrischen SUVs?

Doch was kommt nach den elektrischen SUVs bei Škoda? In den kommenden zwei Jahren wird da wohl nicht so viel passieren, denn Thomas Schäfer von Škoda hat verraten, dass der Fokus vorerst auf diesen beiden ENYAQ-Modellen liegen wird.

Skoda Enyaq Iv Natur

Bei Škoda würde man am liebsten alle Modelle als elektrische Version auf den Markt bringen, doch das sei finanziell nicht machbar. Daher möchte man sich nach dem SUV auf ein kompakteres Modell (elektrischer Škoda Scala?) konzentrieren.

Neben diesem wäre sowas wie eine elektrischer Škoda Octavia möglich, diese zwei Modelle könnten laut Thomas Schäfer nach den zwei ENYAQ-SUVs folgen. Doch es klingt so, als ob wir diese beiden Modelle leider nicht vor 2024 sehen werden.

Vorsprung durch Technik: Audi investiert viel Geld in die Elektromobilität

Audi E Tron Gt Prototyp Logo Header

Audi ist im Bereich der Elektromobilität vielleicht kein Vorreiter, aber das will man jetzt werden und der Slogan „Vorsprung durch Technik“ soll „neu aufgeladen“ werden. Und damit das klappt, steckt man viel Geld in Zukunftstechnologien. Audi: 10 Milliarden Euro für…3. Dezember 2020 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.