Sony und Honda bauen offiziell Elektroautos

Sony Vision 01 Front

Es ist passiert: Sony hat immer wieder betont, dass man Interesse an Elektroautos hat und uns in den letzten Jahren sogar erste Konzepte präsentiert. Am Anfang war das noch eine Tech-Demo für die Technologien von Sony, doch das änderte sich.

Sony zeigte im Rahmen der CES 2022 nicht nur einen Elektro-SUV als Konzept, man bestätigte auch, dass man überlegt in diesen Markt einzusteigen. Und ein paar Tage später haben wir erfahren, dass Sony aktiv nach einem Partner dafür sucht.

Honda und Sony entwickeln Elektroautos

Diesen hat man jetzt mit Honda gefunden, die beiden Marken werden zusammen Elektroautos entwickeln. Die zwei Marken befinden sich derzeit in Verhandlungen und wollen ein neues Unternehmen gründen, welches ab 2025 Elektroautos baut.

Sony Vision 01 Heck

Sony Vision-S Heck

Das Ziel ist, dass dieses Unternehmen noch 2022 an den Start geht und man will die Stärken von Honda (Autobau) und Sony (Technik und Dienste) bündeln. Honda könnte das erste Elektroauto selbst bauen und Sony die Technik dafür entwickeln.

Wilde Zeiten für Automobilhersteller

Hätte man mir vor zwei Jahren gesagt, dass Sony und Honda bald Elektroautos auf den Markt bringen, hätte ich vermutlich noch gelächelt. Doch auf diesem Markt ist jetzt alles möglich, selbst Xiaomi möchte ein Elektroautos auf den Markt bringen.

Sony Vision 01 Innen

Sony Vision-S Innenraum

Eine konkrete Ankündigung für das erste Elektroauto gab es noch nicht, wir wissen also nicht, ob der Vision-S von Sony die Grundlage ist. Eine Elektro-Plattform hat Honda jedenfalls nicht, man möchte ja ab 2024 die Plattform von GM nutzen.

Wir müssen uns sicher noch etwas gedulden, denn die Details werden Honda und Sony sicher erst dann nennen, wenn das Unternehmen steht. Ich hoffe aber, dass es der Vision-S wird, denn mir gefällt die Designsprache von Sony durchaus gut.

Kia plant 14 Elektroautos bis 2027

Kia Ev6 Detail Header

Nicht nur Hyundai hat heute verraten, wie viele Elektroautos man bis 2030 plant, auch die Schwestermarke Kia ist mit dabei. Kia plant 14 Elektroautos bis 2027, also 3 Modelle mehr als Hyundai und das auch noch 3 Jahre früher als…3. März 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden2 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Peter 👋

    "Hätte man mir vor zwei Jahren gesagt, dass Sony und Honda bald Elektroautos auf den Markt bringen, hätte ich vermutlich noch gelächelt"

    Honda: baut seit über 60 Jahren Autos, Honda E seit 2019 auf dem Markt
    Sony: Elektronik Gigant
    Was ist daran zu belächeln? Wie hast du reagiert, als ein bekannter Staubsaugerhersteller E-Autos bauen wollte? Vor lachen auf dem Boden gewälzt?

    1. Das bezog sich auf Sony. Und ja, vor ein paar Jahren hätte ich nicht gedacht, dass Marken wie Dyson, Xiaomi oder Sony irgendwann einmal Autohersteller werden könnten.

      Ähnlich wie bei Smartphones, als am Anfang des Wandels auf einmal Marken wie Caterpillar eingestiegen sind.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.