Tesla: Ein möglicher Blick auf Version 11

Tesla Model S 2021 Interior

Tesla spendierte der eigenen Flotte im Sommer 2019 ein sehr großes Update auf Version 10 und in diesem Jahr rechnen viele mit Version 11, die mit dem Refresh vom Model S und Model X kommen könnte. Mit dabei ist auch ein neues Design.

Im Netz machen aktuell Bilder die Runde, welche eine neue Benutzeroberfläche zeigen, die so ein bisschen an Widgets erinnert, die man auf dem Homescreen platzieren kann. Bedenkt aber, dass es noch ein Vorserienmodell von Tesla ist.

Tesla hat bisher noch keine neue Version für das OS angekündigt, wobei man hier auch bedenken sollte, dass das Model S und Model X etwas anders aufgebaut sind, als ein Model 3 und Model Y. Sie haben zwar jetzt auch ein großes Display (im Querformat) in der Mitte, allerdings weiterhin ein Display hinter dem Lenkrad.

Mit dabei ist übrigens auch ein neuer Insane-Modus für die Beschleunigung und es gibt einen smarten Blinker. Elon Musk hat bereits betont, dass der Blinker hier smart wird, man muss es aber nicht nutzen. Außerdem sehen wir auf den Bildern das normale Lenkrad. Das neue Tesla Model S soll im September kommen.

Tesla Model S Plaid+ kommt doch erst 2022

Tesla Model S 2021 Back

Tesla präsentierte vor ein paar Wochen ein neues Model S und mit diesem auch eine ganz neue Version namens „Plaid“. Diese besitzt unter anderem mehr Power. Passend dazu führte man auch ein neues Highend-Modell namens Plaid+ ein, das mit den…12. März 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.