Schwache Nachfrage: Volkswagen fährt Produktion zurück

Vw Golf 8 Logo

Volkswagen startete im April die Produktion im Werk in Zwickau, um den VW ID.3 wieder produzieren zu können. Kurz danach folgte das Werk in Wolfsburg, wo der Golf produziert wird. Das Werk in Zwickau ist weiterhin fleißig, immerhin startet bald die Bestellphase vom VW ID.3, doch in Wolfsburg sieht es anders aus.

Wie der Konzern diese Woche mitteilte, hat man die Produktion in Wolfsburg schon wieder gesenkt. Das liegt aber nicht an der Sicherheit der Mitarbeiter vor Ort, sondern an der Nachfrage. Die ist noch nicht so hoch, wie sich das Volkswagen vorstellt und man hofft, dass bald wieder normale Zustände herrschen.

Volkswagen senkt den Output vorerst an vier Tagen im Monat, zwei Linien, die den Tiguan, Touran und Seat Tarraco produzieren, werden dann pausiert. Außerdem wird man eine Schicht einstellen, die den Golf produziert. Der Konzern reagiert damit flexibel auf die Nachfrage in Europa, wo weniger Autos bestellt werden.

Automarkt: Kommt jetzt die Kaufprämie?

In China haben sich die Zustände laut Volkswagen wieder normalisiert, doch in Europa zeigt die Corona-Krise noch ihre Auswirkungen. Es würde mich daher nicht wundern, wenn man die Tage über Lobbyarbeit die Auto-Kaufprämie wieder ins Gespräch bringen wird, um die Nachfrage künstlich zu steigern.

Stellt sich nur die Frage: Was, wenn diese Kaufprämie ausgeschöpft wurde? Im Prinzip hat die Vergangenheit gezeigt, dass man damit nur eins erreicht: Kunden kaufen ihr Auto früher, weil es eine Prämie gibt, die Nachfrage wird dann aber eben später einbrechen. Der harte Weg ohne Prämie dürfte der bessere sein.

Volkswagen selbst schließt Wasserstoff aus

Vw Volkswagen Logo Licht Header

In den letzten Monaten kam immer mal wieder die Diskussion auf, ob denn nun die Elektromobilität mit einem Akku oder mit einem Wasserstoffantrieb die bessere Lösung für die Zukunft sei. Mittlerweile wird deutlich, dass Wasserstoff im privaten Bereich wohl vorerst…12. Mai 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).