VW ID.3: Volkswagen gratuliert dem Tesla Model 3

Tesla Model 3 Front

Das Tesla Model 3 hat in der Schweiz eine Wahl gewonnen und ist „Schweizer Auto des Jahres 2020“ geworden. Volkswagen nutzte die Gelegenheit und hat Tesla öffentlich gratuliert, allerdings verspricht man direkt mehr Konkurrenz.

Die Anzeige ist nämlich so aufgebaut, dass der VW ID.3 dem Model 3 zum Sieg gratuliert und ankündigt, dass die Konkurrenz nächstes Jahr stärker wird. Die Produktion des VW ID.3 ist angelaufen, der Verkauf startet Mitte/Ende 2020.

VW ID.3 und Tesla Model 3 durchaus ähnlich

Preislich bewegt sich Volkswagen am Anfang auch durchaus auf dem Niveau von Tesla, denn der ID.3 wird in der 1st Edition bei knapp 40.000 Euro starten und ist nicht weit vom kleinen Tesla Model 3 entfernt, welches gut 45.000 Euro kostet. In beiden Fällen gibt haben die Autos außerdem knapp 400 km Reichweite.

Volkswagen wird erst später mit einem günstigeren VW ID.3 für unter 30.000 Euro starten, der dann knapp 330 km (WLTP) Reichweite besitzt. Diesen werden wir aber vermutlich (so meine persönliche Vermutung) erst ab 2021 sehen.

Vw Id 3 Tesla Model 3 Werbung

2020 wird der Markt für Elektromobilität sicher an Fahrt aufnehmen, denn man sieht schon jetzt, dass die Hersteller so langsam ordentlich Geld für Werbung ins Marketing pumpen. Und ich wette, dass Volkswagen da ab 2020 so richtig Druck machen und die Konkurrenz bei den Ausgaben überbieten wird.

Aktuell profitiert Tesla davon, denn Volkswagen wirbt durch die Werbung auch für das Tesla Model 3. Infiniti tat dies letzte Woche ebenfalls. Mal schauen, ob Tesla dann irgendwann auch in die „klassische“ Werbung einsteigen wird.

Tesla Model 3: Mein Eindruck als Video

BMW i4: Angriff auf das Tesla Model 3

Bmw I4 Konzept Header

Tesla hat mit dem Model 3 einen Bestseller unter den Elektroautos geschaffen. Vor allem, wenn man den doch recht hohen Preis bedenkt. BMW plant eine Antwort mit dem BMW i4, der wird allerdings erst 2021 kommen. Basis ist der i…15. November 2019 JETZT LESEN →

Mehr dazu

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.