VW ID.4: Volkswagen zeigt neues Elektroauto im April

Vw Id Id4 Prototyp Header

Volkswagen wird im Sommer 2020 mit dem ID.3 bei der Elektromobilität starten und das erste Modell auf den Markt bringen, welches mit der MEB-Plattform entwickelt wurde. Man verkauft zwar schon den e-Up und e-Golf, doch ab 2020 geht es richtig los. Und der VW ID.4 soll ebenfalls 2020 gezeigt werden.

Der VW ID.4 wird im April auf der New York Auto Show das erste Mal gezeigt und der elektrische SUV ist außerdem auch das erste Modell der ID-Reihe, welches Volkswagen in den USA verkaufen wird, daher hat man sich auch speziell diese US-Messe für die Ankündigung des VW ID.4 ausgesucht.

VW ID.4 und VW ID.5 kommen

Der VW ID.4 wurde im Sommer 2017 als I.D. Crozz vorgestellt, nach knapp drei Jahren folgt nun die Ankündigung des Serienfahrzeugs. Auf der IAA 2019 hat man übrigens schon einen Prototyp gezeigt, Marktstart ist ebenfalls noch 2020 und preislich wird sich der ID.4 wohl etwas über dem ID.3 ansiedeln.

Vw Id Crozz

VW I.D. Crozz Konzept

Der Crozz soll in zwei Versionen kommen, einmal als „normaler” SUV, dieses Modell wird ID.4 heißen und dann ist noch ein Coupé-SUV geplant, der sich dann aber ID.5 nennen wird. Den VW ID.5 werden wir jedoch etwas später sehen. Beide werden in Europa, den USA und China produziert heißt es.

Der elektrische SUV wird sich in etwa auf dem Level des VW Tiguan befinden, kommt auf über 300 PS und ist mit zwei Elektromotoren ausgestattet. Bei der Reichweite (es gibt einen 83 kWh Akku) sollen knapp 500 km möglich sein. Es gibt aber noch keine Details für das Serienfahrzeug, die folgen im April.

VW ID.4 als Konzeptstudie

Volkswagen: VW-Chef bringt den Nokia-Vergleich

Vw Id Volkswagen Id4 Crozz Header

Die Zeit der klassischen Autobauer ist vorbei, so Herbert Diess in einer Sitzung mit dem Vorstand diese Woche. Die Frage für Volkswagen sei nun, ob man den Wandel schnell genug hinbekommt. Mit dem aktuellen Tempo wird es hart für die…17. Januar 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).