Was soll das Apple? Die Apple Watch Series 3 und watchOS 9

Apple Watch Nike Band Blau3

Apple wird seit Jahren für einen guten Update-Support gelobt, doch das wurde in den letzten Jahren schwieriger, denn man wurde wählerischer, wenn es um neue Funktionen für alte Geräte geht. Ich habe das heute schon beim iPad gezeigt.

Die Apple Watch Series 3 und Updates

Doch mit watchOS 9 geht man in eine Richtung, die ich nicht verstehe und die vollkommen zurecht gerade von den US-Medien kritisiert wird. Apple wirft die Apple Watch Series 3 aus dem Update-Zyklus, man benötigt eine Series 4.

Das finde ich grundsätzlich gar nicht schlecht, denn sie wurde 2017 gezeigt. Doch das Problem: Apple verkaufte sie alle die Jahre weiter. Selbst jetzt kann man in den Apple Store gehen und sich eine Apple Watch Series 3 direkt bei Apple kaufen.

Apple Watch Series 3 Store 2022

Apple verkauft euch also ein Produkt, welches kein einziges Update mehr erhält. In ein paar Wochen fliegt die Apple Watch Series sicher raus und wird durch eine neue SE-Version ersetzt, aber was soll das? Warum trennt man sich nicht einfach davon?

Das könnte man übrigens auch vom MacBook Pro behaupten. Und damit meine ich nicht die ganz neue Version mit M1 Pro und M1 Max, die ist hervorragend. Doch das uralte MacBook Pro bekommt noch einen M2-Chip und kostet damit 1.599 Euro.

Ich würde von diesem Modell abraten, jeder Person. Das neue MacBook Air ist da der wesentlich bessere Deal. Und warum ist das noch ein Pro-Modell? Was ist denn daran Pro, wenn es jetzt nur noch ein dickeres und teureres MacBook Air ist?

Das Produktportfolio von Apple

Ich bin wahrlich kein Freund von solchen Aussagen, aber Tim Cook ist da zu sehr der alte COO, der sich schwer von Dingen trennen kann. Es fehlt der Mut von Steve Jobs, der sehr gut „Nein“ sagen konnte. Selbst dann, wenn man kurzfristig etwas weniger verdient. Steve Jobs hatte immer das langfristige Ziel von Apple vor Augen.

Es schadet dem Ruf von Apple, wenn man Kunden eine Apple Watch Series 3 im Laden verkauft, die kein Update mehr erhalten wird. Die Apple Watch Series 3 ist im Jahr 2022 kein gutes Produkt, das war sie auch schon 2020 und 2021 nicht mehr.

Wie gesagt, ich verstehe es, wenn Apple alte Produkte aus dem Update-Zyklus wirft. Und das macht man weiterhin besser, als die meisten anderen Unternehmen.

Doch man befindet sich aktuell in einer Phase, in der man sich irgendwie nicht von Produkten trennen kann. Daher verkauft man lieber eine 5 Jahre alte Smartwatch, die kein Update mehr bekommt, nur um ein paar Euro extra mitzunehmen. Schade.

Apple zeigt die nächste Generation von CarPlay

Apple Wwdc22 Ios16 Carplay 220606

Apple hat heute mit iOS 16 auch die nächste Generation von CarPlay vorgestellt. Die Möglichkeiten werden dabei kräftig aufgebohrt. Die nächste Generation von CarPlay kommt mit einer tieferen Integration in die Hardware von Autos daher. CarPlay wird Inhalte für mehrere…6. Juni 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden4 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Gerald 👋

    Kann ich so absolut unterschreiben. Ich nutze eine Serie 3 und bin damit eigentlich schon geraume Zeit nicht mehr wirklich glücklich. Für jedes neuere Update muss ich die Uhr auf Werkseinstellungen zurücksetzen um es installieren zu können. Warum sie nach wie vor verkauft wird, ist mir da ein absolutes Rätsel.

  2. Tom 🏅

    > Und warum ist das noch ein Pro-Modell? Was ist denn daran Pro, wenn es jetzt nur noch ein dickeres und teureres MacBook Air ist?

    Wenn du das wirklich glaubst, befasse dich halt mit den Unterschieden. Alleine die Tatsache, dass das Pro-Modell einen Lüfter hat und daher die maximale Leistung auf Dauer nutzen kann, ganz im Gegensatz zum Air, ist ein Mehrwert, der so manchem den geringen Aufpreis wert ist, ohne dass man gleich zu einem deutlich teureren Pro-Modell greifen muss. Das Modell hat definitiv seine Daseinsberechtigung.

  3. Alex 🪴

    Finde ich die beste Entscheidung.

  4. Jan ☀️

    Dass die Series 3 raus fliegt ist folgerichtig. Sie ist bedeutend langsamer als die Series 4 und jünger und mit Sicherheit auch ein Flaschenhals gewesen zuletzt. Der Sprung von 3 auf 4 war einfach riesig und danach nie wieder so gegeben. Was man hier kritisieren muss ist aber, dass Apple sie weiterhin verkauft hat. Mit dem Erscheinen der SE hätte sie längst weichen müssen.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.