Wear OS: Nur Samsung wirft das iPhone raus, Fossil nicht

Fossil Gen 6 Modelle

Samsung trennt sich mit der Galaxy Watch 4 von der iPhone-Kompatibilität und wir haben vermutet, dass das mit dem Schritt zu Wear OS zusammenhängt. Doch das ist nicht so, denn es liegt an Samsung, dass man das iPhone nicht unterstützt.

Fossil hat heute die Gen 6 mit Wear OS vorgestellt und da steht in der offiziellen Pressemitteilung, dass diese nicht nur mit Android, sondern auch iOS kompatibel ist. Doch es gibt noch einen Unterschied zwischen Samsung und Fossil.

Samsung nutzt bereits Wear OS 3, Fossil nutzt aber nur Wear OS 2 und wird das Update wohl auch erst in einem Jahr liefern. Allerdings ist es unwahrscheinlich, dass man dann das iPhone einfach rauswirft, wenn man es vorher unterstützt.

iPhone: Bleibt Wear OS als Alternative?

Grundsätzlich scheint Wear OS also weiterhin mit dem iPhone kompatibel zu sein, aber es wird auch interessant, was Google dann im Herbst macht, wenn sie die Pixel Watch vorstellen. Wird diese dann mit einem iPhone kompatibel sein?

Ja, die meisten iPhone-Nutzer werden sicher eh zur Apple Watch greifen und die Series 7 wird ein größerer Schritt sein, aber es ist für mich dennoch interessant, ob sämtliche Konkurrenz verschwindet oder Wear OS als Alternative bleibt.

Fitbit will „bald“ Details zur Smartwatch mit Wear OS nennen

Fitbit Sense Header

Das Fitbit Charge 5 ist offiziell und es ist der bisher beste Fitness-Tracker von Fitbit. Doch wie sieht es mit neuen Smartwatches aus? Da ist etwas geplant, doch gestern wollte man noch nicht darüber sprechen - die Details soll es…26. August 2021 JETZT LESEN →


Fehler melden3 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Tobias sagt:

    Finde ich gut von Samsung. Apple macht’s doch seit Jahren nicht anders mit der Apple Watch. Ich hab mir die Watch 4 Classic bei Saturn für 339 Euro im VV geholt und kann nun noch 100 Euro bei Samsung Cashback abholen. Also für 229 Euro eine super geile Uhr geholt.

    Sie trägt sich super, GPS super & Wear OS läuft auch einwandfrei.
    Der Akku hält genau so lange wie bei der Apple Watch 6. ca. 1,5 Tage.

    1. T sagt:

      Aber man sollte ein Samsung Smartphone passend dazu haben, oder?

      1. Hans sagt:

        Muss man nicht, gibt die App auch in einer angepassten Form, damit läuft dann auch das EKG, Blutdruck und Sauerstoffsättigung auf jedem anderen Android Gerät ohne Root oder sonstige Hindernisse.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.