Xbox: Microsoft geht Partnerschaft mit Facebook ein

Microsoft Xcloud Xbox Header

Es hat vermutlich einen guten Grund, warum sich Microsoft für diese Ankündigung ausgerechnet die WWDC-Keynote von Apple ausgesucht hat: Facebook wird oft kritisiert und trotzdem ist man eine Partnerschaft mit Facebook eingegangen.

Mixer wird eingestellt und in Facebook Gaming integriert. Außerdem verknüpft man den kommenden xCloud-Streamingdienst mit Facebook. Ab dem 22. Juli werden übrigens alle Mixer-Seiten direkt zu Facebook Gaming weiterleiten.

Nun, mit Blick auf die kommenden Konsolen und meinen Abschied von Facebook, hoffe ich doch stark, dass Facebook jetzt nicht tief in das Xbox OS integriert wird. Ich kann Microsoft verstehen, man will einen starken Partner mit einer großen Reichweite für die Zukunft, sehe diese Partnerschaft aber durchaus kritisch.

Weitere Details gibt es im offiziellen Xbox Blog von Microsoft.

Video: Microsoft xCloud im Test

Nintendo verliert Interesse an Smartphone-Spielen

Nintendo schickte vor ein paar Jahren die Switch ins Rennen und startete mit den Smartphone-Spielen durch. Für das erste Spiel nutzte man direkt Super Mario und war sogar auf einer Keynote von Apple mit dieser Ankündigung anwesend. Nintendo: Switch >…22. Juni 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.