Smart-Flat: Klarmobil startet neues Tarifangebot

Klarmobil-Logo

Bei Klarmobil hat man heute den Start eines neuen Tarifangebotes verkündet. Unter dem Namen Smart-Flat kann man dort ab sofort einen Basistarif buchen und diesen dann durch verschiedene „Smart-Upgrades“ aufwerten. Man funkt in dem Tarif im Vodafone-Netz ohne LTE. Was auf den ersten Blick ganz okay ausschaut, verbirgt seine Negativpunkte bei der langen Laufzeit und den zurechtgestutzten Inklusivleistungen nach Ablauf der ersten 24 Monate.

Smart-Flat im Überblick

Flat-Surfen im mobilen Internet mit 300 MB bei maximaler Bandbreite von 7 Mbit/s inkl 100 Freiminuten: 5,95 Euro pro Monat

Smart-Upgrades

  • Smart 400 – Upgrade auf 400 MB mit bis zu 7 Mbit/s: 1,00 Euro/Monat
  • Smart 500 – Upgrade auf 500 MB mit bis zu 7 Mbit/s: 2,00 Euro/Monat
  • Smart 600 – Upgrade auf 600 MB mit bis zu 14 Mbit/s: 3,00 Euro/Monat
  • Smart 1000 – Upgrade auf 1000 MB mit bis zu 14 Mbit/s: 7,00 Euro/Monat

Die Gesprächsminute bzw. SMS außerhalb der Inklusivleistung kostet 0,09 Euro und für das Startpaket werden einmalig 9,95 Euro fällig. Die Vertragslaufzeit beträgt leider 24 Monate. Die Smart-Upgrades kosten in den ersten 24 Monaten 2 Euro pro Monat weniger, als sie ab dem 25. Vertragsmonat zu Buche schlagen. Die Internet-Flat wird nach Verbrauch des vereinbarten Datenvolumens auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt.

Zur Klarmobil-Website →

Weitere Tarife findet ihr wie immer in unserem Tarifrechner.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.