So viel geben Smartphone-Besitzer für Apps aus

Statista-Infografik_1060_iphone-nutzer-geben-mehr-fuer-apps-aus-

Die heutige Infografik von Statista beschäftigt sich mal wieder mit dem Thema Apps und wieviel Geld die Nutzer dafür ausgeben. Es liegen allerdings nur Daten für iOS und Android vor.

Die Ergebnisse stammen aus dem Statista App Monitor. Vorteil ist hier, die Daten beziehen sich auf deutsche Nutzer und sind recht aktuell. Nachteil ist, es wurde nur gefragt, wieviel Geld die Nutzer „in den letzten 8 Wochen“ ausgegeben hätten. Es wurden jeweils rund 2.000 Android-Phone- bzw. iPhone-Nutzer befragt. Während 73 Prozent der befragten Android-Phone-Besitzer keine Apps gekauft hatten, waren es bei Besitzern eine Apple-Smartphones mit rund 63 Prozent weniger Nichtkäufer. Laut der Umfrage gaben zudem 14 Prozent der im Statista App Monitor befragten iPhone-Nutzer an, in den acht Wochen vor der Befragung mindestens vier Euro für Apps ausgegeben zu haben. Dagegen investierten nur sieben Prozent der Android-Nutzer so viel in den Kauf von Anwendungen für ihre Smartphones.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple iPhone 2020: Fünf Modelle erwartet in Smartphones

Spotify Jahresrückblick 2019 verfügbar in Dienste

AVM FRITZ!Powerline 510E und 530E erhalten Update in Firmware & OS

Moovi verkauft E-Scooter mit Versicherung in Mobilität

GALERIAmobil wurde eingestellt in Tarife

Audible-Hörbücher landen auf neuem Kindle Kids Edition in Dienste

Google Play Deal-Donnerstag: 9 Leihfilme günstiger in Unterhaltung

VW Golf 8: Volkswagen startet mit magerem Angebot in Mobilität

Software-Update: Jaguar spendiert dem I-Pace mehr Reichweite in Mobilität

Ohne Google-Apps: Huawei pusht die AppGallery in Marktgeschehen