Sonos wird Teil von Spotify Connect

Sonos hatte für gestern zum Event nach New York eingeladen und dort auch ein paar Ankündigungen gemacht. Neue Hardware gab es allerdings nicht.

Stattdessen dürften die Ankündigungen vor allem auch für Besitzer eines Sonos-Box interessant sein. Die erste richtet sich an Spotify-Nutzer. Sonos wird ab Oktober ein Teil von Spotify Connect. Das bedeutet, dass ihr die Musik von überall steuern könnt und das über die App von Spotify, die es für viele Plattformen gibt.

Egal ob Ihr nur einen Lautsprecher ansteuern oder Eure Musik auf mehrere Lautsprecher gleichzeitig streamen wollt, die neue Partnerschaft mit Sonos ermöglicht allen Spotify Premium Nutzern die komplette Kontrolle über Euren Sound im ganzen Haus.

Die neue Spotify-Integration vereinfacht auch das gemeinsame Musikhören! Denn jeder, der mit Eurem W-LAN verbunden ist, kann über seine eigene Spotify- oder Sonos-App die Musik auf die Sonos-Lautsprecher legen und steuern.

Sonos wird außerdem auch eine Sprachsteuerung über Amazon Alexa bekommen. Man wird also zum Beispiel Ansagen wie „Nächster Song“ machen können. Da die Lautsprecher aber (noch) kein Mikrofon haben, benötigt man die Hardware aus dem Hause Amazon. Und diese kann man immer noch nicht in Deutschland kaufen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung