Sony stellt Handheld-Geschäft ein

Sony Playstation Ps Plus Header

Sony wird ab 2019 das Handheld-Geschäft einstellen und hat derzeit keinen Nachfolger für die PS Vita geplant. Die Produktion endet im nächsten Jahr.

Laut Sony wird man die Produktion der PS Vita im kommenden Jahr einstellen. Die PS Vita löste die PlayStation Portable im Jahr 2011 ab, sie hat also auch schon einige Jahre auf dem Buckel. Vor ein paar Monaten wurde bereits bekannt, dass die Produktion der physischen Karten eingestellt wird. Und nun, folgt ein Nachfolger der Vita?

Obwohl es im Frühjahr mal so eine Meldung gab, so sieht es derzeit nicht danach aus. Sony hat aktuell keine Pläne für einen neuen Handheld. Was nicht heißt, dass es nie wieder einen solchen geben wird, aber 2019 darf man nicht damit rechnen.

Sony verlässt den portablen Markt damit also komplett im kommenden Jahr und hat auch keine Alternative geplant. Es ist nicht so, als ob man eine Chance gegen den 3DS von Nintendo gehabt hätte, aber dieser hat nun keinen Konkurrenten mehr.

Wenn man Smartphones und Tablets mal ignoriert.

Sony überlässt Nintendo den Markt

Doch Nintendo wird den 3DS auch 2019 weiter produzieren und verkaufen und die Switch ist auch eine portable Konsole. Beide Systeme sind sehr erfolgreich und da wundert es mich doch etwas, dass Sony diesen Markt nun aufgibt. Die PlayStation selbst mag zwar sehr erfolgreich sein, aber komplett ohne mobile Strategie?

Ich bin mal gespannt, in welche Richtung die PS5 dann gehen wird. Auch die wird noch etwas dauern, doch da sie gegen 2020 kommen dürfte, werden wir hier 2019 sicher auch das ein oder andere Detail erfahren. Vermutlich möchte Sony sich nächstes Jahr voll und ganz auf die neue Generation konzentrieren und da ist erst mal klein Platz für einen Nachfolger der PS Vita. Ich hoffe aber, dass man diesen Markt nicht aufgibt und die Strategie langfristig (quasi als Art „PS5 Portable“) wieder aufgreift.

In Zeiten, in denen Streaming immer populärer wird, könnte man dann sicher auch das ein oder andere hochkarätige Spiel auf einer portablen PlayStation spielen. Mich würde es jedenfalls wundern, wenn Sony den Erfolg der Switch komplett ignoriert und diesen Bereich nun einstellt – auch wenn er aktuell vielleicht nicht so lukrativ ist.

Quellen BI Famitsu (via NintendoLife)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.