Sony: Xperia-Flaggschiff für 2018 wohl mit OLED-Display

Das Sony Xperia X mit LC-Display

Sony soll für das kommende Jahr an einem neuen Flaggschiff für die Xperia-Reihe arbeiten, welches mit einem OLED-Display ausgestattet sein wird.

Bei Sony ist das Interesse an OLED-Displays groß, so ein Gerücht aus Asien. Der Hersteller soll in diesem Jahr zwar noch mal auf LC-Displays zurückgreifen, möchte dann aber angeblich ab 2018 das erste Flaggschiff mit OLED-Display auf den Markt bringen. Die Displaytechnik soll nur im Flaggschiff von Sony zum Einsatz kommen, bei den anderen Modellen wird man weiterhin auf LCD setzen.

Sony zeigt die neuen Spitzenmodelle für gewöhnlich im Rahmen des Mobile World Congress und der IFA. Das erste Xperia-Smartphone, sofern an dem Gerücht auch etwas dran ist, mit OLED-Display wird es also vermutlich im Februar 2018 zu sehen geben. Das ist noch ziemlich lange hin und Pläne können sich ändern. Die Nachfrage nach OLED-Display dürfte vor allem höher, als das Angebot sein.

Es gibt noch nicht viele Hersteller, die OLED-Displays für Smartphones in solchen Mengen produzieren können. Samsung Display wäre einer davon. Doch hier wird nicht nur die Galaxy-Reihe versorgt, auch Apple soll bereits angeklopft haben. Der Preis für OLED-Display dürfte im Einkauf also teurer, als bei LC-Displays sein.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.