Spotify hat nun 170 Millionen aktive Nutzer

Spotify kann mittlerweile auf 170 Millionen aktive Nutzer blicken und auch der Anteil der zahlenden Nutzer ist beim Streamingdienst gewachsen.

Letzter Stand bei Spotify: 157 Millionen aktive Nutzer. Heute gab es offizielle Zahlen, unter anderem weil Spotify nun an der Börse ist und uns somit alle paar Monate mit einem Update versorgen wird. 170 Millionen aktive Nutzer sind bei Spotify unterwegs, wobei der größte Anteil davon die kostenlose Version nutzt.

Spotify konnte sich von 70 Millionen auf 75 Millionen zahlende Nutzer steigern, doch das macht eben immer noch knapp 100 Millionen Nutzer, die nicht zahlen. Und mit der werbefinanzierten Version verdient man nicht so viel Geld. Genau genommen ist es für Spotify nicht lukrativ, das Ziel ist es Premium-Nutzer zu gewinnen.

Spotify: 180 Millionen Nutzer in Q2 angepeilt

Was interessant ist: Es gibt 4 Millionen Nutzer, die zahlen, Spotify aber nicht aktiv (es geht um MAUs, also aktive Nutzer im Monat) nutzen. Spotify geht davon aus, dass man die Zahlen im zweiten Quartal auf 180 Millionen aktive Nutzer und 79-83 Millionen zahlende Nutzer steigern können wird. Daher gibt es auch eine neue App.

Zum Vergleich: Spotify ist immer noch die Nummer 1 auf dem Markt, Apple Music blickt auf 40 Millionen zahlende Nutzer. Apple wächst in gewissen Märkten (wie den USA) aber schneller als Spotify. Aktuell sieht es aber nicht so aus, als ob Apple den Dienst demnächst überholen wird. Das kann sich aber in 1-2 Jahren ändern.

Quelle TechCrunch

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Wie geht das?). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz findest du hier.