Spotify startet kuratierte Podcast-Playlists

Spotify Logo Header

Mit neuen kuratierten Playlists möchte Spotify den eigenen Streaming-Dienst noch weiter für Podcasts ausbauen. Ab sofort sind Wiedergabelisten wie Podcast-Tipps der WocheMenschliche Abgründe und viele mehr in Deutschland verfügbar.

Der derzeit größte Musikstreamingdienst Spotify versucht schon seit einigen Jahren auch zur ersten Anlaufstelle für alle Podcast-Begeisterten zu werden. Hierzu wurden bereits zahlreiche Künstler exklusiv verpflichtet und viel an den personalisierten Empfehlungen gearbeitet.

Nun geht Spotify einen Schritt weiter und bringt erstmals auch reguläre, rein mit Podcasts gefüllte Playlisten an den Start. Sie werden zu einem großen Teil eigens von Redakteuren kuratiert und regelmäßig mit neuen Folgen erweitert. Nutzer finden in Podcast-Tipps der Woche zum Beispiel Empfehlungen der Redaktion oder aber in Menschliche Abgründe die besten Podcasts des beliebten True Crime-Genres.

In meinen Augen stellen die neuen Podcast-Playlists eine nette Möglichkeit dar, um neue Produktionen zu entdecken. Das ist auch für die Künstler wichtig, die damit endlich eine Chance erhalten, großem Publikum vorgestellt zu werden. Vermutlich wird der Effekt einer Aufnahme in eine der Wiedergabelisten allerdings nicht so groß wie bei regulärer Musik ausfallen – kaum jemand wird wohl die gesamten Podcast-Playlists am Stück durchhören.

https://open.spotify.com/playlist/37i9dQZF1DX4srPvYlcxkj?si=SmImiDuQQHOvFayYewr1Ig

Quelle: Spotify

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.