• Android: Google Now verdreht diktierte Alarmzeiten

    Screenshot_2013-09-03-15-22-01

    Ich wollte gestern Abend einen Wecker auf 8:05 Uhr per Google Now Spracheingabe stellen. Dabei ist mir aufgefallen das die Weckzeit auf 5:08 Uhr gestellt wurde, obwohl meine Worte von der Spracheingabe richtig verstanden wurden. Ich habe gesagt „Wecker auf acht Uhr fünf stellen“ und genau das wurde mir auch angezeigt, aber der Alarm wurde trotzdem auf 5:08 Uhr gestellt. Ich dachte ich informiere euch mal damit keiner zu ungewünschten Zeiten aufwacht oder etwa eine Erinnerung verpasst.

    Momentan hilft leider nur genau hinsehen wenn man einen Alarm per Spracheingabe stellen will, denn die Alarmzeit wird einem noch ein paar Sekunden angezeigt bevor der Alarm gestellt wird. Andere Formulierung funktionieren etwas besser, z.B. „Wecker auf fünf Minuten nach acht stellen“ wobei dann leider 20:05 und nicht 8:05 rauskommt.

    Ich nutze ein Nexus 4 mit Android 4.3 und habe den Bug auch schon an Google gemeldet. Es hilft bestimmt wenn es noch ein paar mehr Bug Reports werden.

    Und so meldet ihr einen Fehler in Google Now:

    Ihr könnt es ja selber mal mit dem Alarm ausprobieren und wenn der falsche Alarm gestellt wird, das Alarm stellen abrechen indem ihr unten rechts in dem Alarmfenster was sich dann öffnet auf das „x“ drückt. Danach wird einem immer noch das gesprochene sowie der zu stellende Alarm angezeigt ist. Das ist hilfreich, weil bei einem Bug Report automatisch ein Screenshot mitgesendet wird. Zu guter letzt noch unten rechts im Bildschirm auf die drei kleinen Punkte und auf „Feedback geben“ drücken und das Problem beschreiben.

    Beitrag teilen

    Gastbeitrag
    Das ist ein Gastbeitrag. Inhaltlich verantwortlich ist der jeweilige Autor.

    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Aktuelle Kurzmeldungen Kurzmeldungen aufrufen →