Urbanears Lotsen: Kompakter Multiroom-Lautsprecher vorgestellt

Urbanears Lotsen

Die Audio-Marke Urbanears erweitert ihre eigene Serie an Multiroom-Lautsprechern um den neuen Urbanears Lotsen. Das bislang kleinste Modell des Herstellers ist ab sofort zum Preis von 199 Euro erhältlich.

Beim neuen Urbanears Lotsen handelt es sich um einen kompakten Multiroom-Lautsprecher, der sich dem Hersteller zufolge mit seinen 20 Watt für kleine bis mittelgroße Räume eignen soll. Dabei setzt Urbanears auf einen 1 Zoll großen Tweeter sowie einen 4-Zoll-Woofer, die in Kombination einen „ausgewogenen Klang mit angenehmem Bass-Kick“ ermöglichen sollen.

Optisch ähnelt der Speaker den bisherigen Modellen Stammen und Baggen, mit denen er auch per WLAN zu einem Multiroom-System gekoppelt werden kann. Doch nicht nur über die „Urbanears Connected“-App können Songs an den Lautsprecher übertragen werden, denn mit Chromecast, Spotify Connect, AirPlay, Bluetooth und AUX stehen auch noch viele weitere Möglichkeiten bereit.

Urbanears Baggen connected Speaker ausprobiert22. April 2017

Drehknopf ermöglicht Schnellzugriff auf Playlists

Interessant ist zudem auch die Steuerung des Urbanears Lotsen, der auf der Oberseite gleich zwei Drehknöpfe besitzt. Während einer von diesen wie üblich für die Lautstärke zuständig ist, kann über den anderen auf 7 individuelle Voreinstellungen zugegriffen werden ohne zum Smartphone greifen zu müssen. Möglich sind hier beispielsweise Spotify-Playlisten, die einfach per Drehung am Knopf gestartet werden können.

Gerade in Anbetracht seiner kompakten Größe und der nicht ganz so hohen Leistung ist der Urbanears Lotsen mit einem Preis von 199 Euro nicht sonderlich günstig. Dafür erhält man ab sofort einen schicken Speaker, bei dem man aus sechs verschiedenen Farben auswählen kann.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.