Uuuund Fenix ist wieder da!

Vor kurzem mussten wir mit ansehen, wie der nächste (hoffnungsvolle) Twitter-Client „Fenix“ aufgrund des Erreichens des Token-Limits aus Google Play genommen wurde. Nach dem Schicksal von Falcon Pro und noch einigen anderen, war das abzusehen und leider keine Seltenheit.

[tweet 725704119881752577]

Nun ist Fenix aber wie aus dem Nichts wieder in Google Play gelistet und die Gerüchte gehen in die Richtung einer Absprache mit Twitter, um den Negativ-Schlagzeilen aus dem Weg zu gehen. Was letztendlich die Lösung des Entwicklers mit dem Twitter-Team gewesen ist, wird bisher nicht öffentlich kommuniziert.

Fenix for Twitter
Preis: 4,19 €

So oder so können wir froh sein, dass Fenix wieder in Play gelistet ist, die Käufer weiterhin mit Updates versorgt werden und der Android-User eine Alternative zur mittlerweile mit Werbung und Filtern zugeklatschten orig. Twitter-App hat. Welchen Twitter-Clienten nutzt ihr?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Assistant: Neue Stimme landet in Deutschland in News

Freenet Mobile: Kein Anschlusspreis für LTE-Tarife in Tarife

Click to Pay: Mastercard, Visa, American Express und Discover starten Online-Bezahldienst in Fintech

Xiaomi: Neues Smartphone entdeckt in Smartphones

Google Stadia: Premiere Edition geht an den Start in Gaming

Elektroauto: Lexus zeigt Vision für die Zukunft in Mobilität

MX-30: Mazda zeigt erstes Elektroauto in Mobilität

Mobvoi TicWatch Pro erhält Schlafüberwachung in Wearables

Tipp: Golf Blitz für Android und iOS in Gaming

Dark Mode unter Android 9 in Software