🔥 Amazon Prime Day gestartet- Zu den Angeboten → 🔥

Vodafone CallYa Flex: Das Ding mit der App und dem Preis

Vodafone Logo

Gestern wurde bekannt, dass Vodafone wohl am Preis für CallYa Flex gedreht haben könnte. Offiziell wollte man sich aber nicht so richtig äußern.

Der Prepaid-Tarif CallYa Flex von Vodafone hat sich in letzter Zeit großer Beliebtheit erfreut, denn die Option zum Nachbuchen war mit 4,99 Euro für 1,75 GB durchaus ok. Für das Vodafone-Netz und LTE ist das ein – für Deutschland – akzeptabler Preis.

Gestern gab es dann aber die ersten Meldungen, dass dieser Preis nun auf 8,99 Euro angehoben wurde. Uns haben seit dem mehrere Nutzer geschrieben und auch bei mir, genauer gesagt meiner Freundin, steht seit heute dieser Preis in der App.

Vodafone Callya Flex Preis Neu Mai

Da ist man nach mehreren Stunden/Tagen also froh, dass die App endlich wieder geht, weil das Datenvolumen aufgebraucht und die Hotline schlecht ist, da wird man von diesem Preis überrascht. Ein Preisanstieg von 4,99 Euro auf 8,99 Euro ist heftig.

Auch andere Nutzer berichten über einen solchen Preisanstieg und im Forum von Vodafone heißt es nur: Kommende Woche gibt es mehr Informationen. Da sitzt also wirklich kein Produktmanager, der am Wochenende erreichbar ist?

Wie das für mich aussieht? Am Montag (oder im Laufe der Woche) kommt dann die Preiserhöhung und diese wird am Wochenende schon mal ins System eingepflegt.

Vodafone CallYa Flex: Es sieht nicht nach Fehler aus

Oder will Vodafone das hier echt als Fehler im System verkaufen? Eine Hotline, die den neuen Preis kennt und dann wird dieser auch noch bei den Nutzern in der CallYa-App angezeigt? Und ein Moderator im Forum bekommt die Info, dass man bis kommende Woche warten muss? Mag ein Missverständnis sein, sieht aber nicht so aus.

Aktuell werden die 4,99 Euro noch auf der Vodafone-Webseite beworben und auch im Kleingedruckten genannt. Die Nutzer sind aber unzufrieden und man denkt bereits über den Wechsel nach. Vor allem wenn die 8,99 Euro kommen, dann sind viele weg.

Ich habe ja bereits geschrieben, dass ich unzufrieden mit meinem Tarif und Netz bei O2 bin und wollte eigentlich in den nächsten Wochen diesen Tarif bei Vodafone buchen.

Doch seit dem habe ich beobachtet, wie die App bei meiner Freundin auf dem iPhone erst eine gute Woche kaputt war und dann folgte diese Woche schon der zweite Ausfall und die beworbene Preiserhöhung ist nun das „Highlight“.

Die Kommunikation von Vodafone ist schlecht, denn da kann mir keiner erzählen, dass man am Wochenende keine verantwortliche Person erreicht, die mal eine offizielle Aussage für Twitter, das Forum und die Presse herausgibt. Wenn es ein Fehler ist, dann wird das der Produktmanager wissen und dann kann man das so mitteilen.

Für mich ist dieser Tarif nach dem hin und her aber nun unattraktiv geworden. Ich glaube auch nicht an einen Fehler. Die 8,99 Euro wurden von der Hotline genannt, sind in die App eingepflegt worden und werden auch abgebucht, wenn man sie wählt. Das wären schon verdammt viele Zufälle. Vor allem da sich Vodafone auch erst nächste Woche melden möchte. Klingt, als wolle man es noch 1-2 Tage hinauszögern.

Wir werden das Geschehen nun genau beobachten und kommende Woche erneut darüber berichten. Ich bin jetzt wirklich auf die Stellungnahme gespannt.

Nachtrag: Christian hat mir eben noch diesen Tweet geschickt.

CallYa Flex: Vodafone behebt Fehler8. Mai 2018

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.