VW I.D. Crozz: Elektroauto soll bis 2020 in Serienproduktion gehen

Das Neue Volkswagen Showcar I.d. Crozz

Volkswagen hat im Rahmen der IAA in Frankfurt eine weiterentwickelte Version des „I.D. Crozz“ vorgestellt. Es geht in Richtung Serienproduktion.

Die Designstudie I.D. Crozz wird eines der Modelle sein, welche Volkswagen bis zum Jahr 2020 in die Serienproduktion bringen möchte. Es ist eines der Modelle, welches die neue Roadmap E einleiten wird, welche aktuell aus dem I.D. selbst und dem I.D. Buzz besteht. Der VW I.D. CROZZ ist ein Crossover aus SUV und viertürigem Coupé, das nun weiter in Richtung Serieneinsatz verbessert wurde.

VW nennt als Highlights das neue CleanAir-System für eine saubere Luft im Innenraum, den neuen Sprachassistenten, welcher mit einem Sprachbefehl auch Türen öffnen und schließen kann, den vollautomatisierte Modus „I.D. Pilot“ und den 4MOTION-Allradantrieb. Die Reichweite des 225 kW (Systemleistung) starken und 180 km/h schnellen SUV liegt bei bis zu 500 Kilometern (NEFZ). In 30 Minuten nimmt der Akku per Schnellladesystem wieder 80 Prozent seiner Energiekapazität auf.

Aktuell sind das alle I.D.-Modelle noch Designstudien, auch wenn sie immer mehr in Richtung marktreife entwickelt werden. Doch das dauert eben noch mindestens 3 Jahre. Mal schauen, ob VW auch noch Modelle zeigt, mit denen man schon jetzt auf dem Markt angreifen möchte. Wie wäre es zum Beispiel mit einer rein elektrischen Version vom neuen Polo, das wäre ein gutes Modell für den Massenmarkt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.