WhatsApp-Nutzung nimmt zu, SMS wird zum Auslaufmodell

Die WhatsApp-Nutzung nimmt weiter stetig zu, während die SMS zum Auslaufmodell wird. Das sollte jedem klar sein, ein Blick auf die Zahlen ist dennoch interessant.

Während es für die SMS in Deutschland bergab geht, zeigt der Trend bei der WhatsApp-Nutzung ein ganz anderes Bild. Aktuell werden täglich 65 Milliarden Nachrichten über den Messenger verschickt. Das sind zehn Milliarden mehr als im Sommer 2017.

Im Vergleich: Gerade mal zehn Milliarden SMS haben die Deutschen laut Bundesnetzagentur im vergangenen Jahr verschickt, das entspricht einem Rückgang von rund 21 Prozent. Das Kurznachrichtenvolumen ist seit 2013 stark rückläufig. 2012 waren es mit 59,8 Milliarden noch fast fünfmal so viele Kurznachrichten.

Infografik 13777 Pro Tag Verschickte Whatsapp Nachrichten Weltweit N

Grafik: Statista  CC BY 4.0

Statista Infografik 2208 Pro Jahr In Deutschland Verschickte Sms

Grafik: Statista  CC BY 4.0

WhatsApp Status hat nun 450 Millionen aktive Nutzer2. Mai 2018 JETZT LESEN →

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Redmi K20 Pro Exclusive Edition mit Snapdragon 855 Plus vorgestellt in Smartphones

Huawei Mate 30 Pro: Meine Meinung in Smartphones

Mercedes-Benz: Voller Fokus auf Elektro in Mobilität

Tesla: Neues Model S verabschiedet sich mit Bestzeit aus Deutschland in Mobilität

Huawei FreeBuds 3: Preis und Datum in Audio

Apple iOS 13.1 und iPadOS kommen früher in Firmware & OS

Apple: iOS 13 und watchOS 6 sind da in Firmware & OS

Porsche Design Huawei Mate 30 RS offiziell vorgestellt in Smartphones

Huawei Vision: 4K-Fernseher mit Quantum-Dot-Technologie angekündigt in Unterhaltung

Nintendo Switch Lite im Test in Testberichte