WhatsApp Sticker sind offiziell

Whatsapp Sticker Header

Facebook hat die Sticker bei WhatsApp am gestrigen Abend noch offiziell angekündigt, der Rollout fand ja bereits über den Tag statt.

Gestern machte am Morgen die Meldung die Runde, dass die Sticker nun bei WhatsApp verteilt werden und bei vielen Nutzern verfügbar sind. Es dauerte ein paar Stunden, doch am Abend folgte dann der Blogeintrag bei WhatsApp.

Die Sticker sind nun also offiziell und das Unternehmen hat auch verkündet, dass man Sticker-Sets von Drittanbietern unterstützen möchte. Konkret heißt es:

Zu diesem Zweck haben wir eine Reihe von APIs und Schnittstellen eingeführt, mit denen du Sticker-Apps erstellen kannst, um WhatsApp auf Android oder iOS um neue Sticker zu erweitern. Du kannst deine Sticker-App wie jede andere App im Google Play Store oder im Apple App Store veröffentlichen, und Benutzer, die deine App herunterladen und installieren, können diese Sticker direkt in WhatsApp versenden.

Es gibt auch eine neue FAQ-Seite für eigene Sticker, die Sticker selbst werden „in den kommenden Wochen“ für Android und iOS ausgerollt. Falls ihr sie heute also immer noch nicht habt, abwarten, sie werden nach und nach aktiviert.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Fossil Gen 5: Update für Wear OS ist da in Wearables

Google Play Store: Neue Version für Android TV wird verteilt in Unterhaltung

Saturn mit frischen Weekend Deals in Schnäppchen

EMUI 10: Huawei P20 Pro startet bald in die Beta-Phase in Firmware & OS

MacBook Pro: Apple zeigt neues Modell wohl selbst in Computer und Co.

BMW iNEXT: Reichweite leicht nach unten korrigiert in Mobilität

Xbox Controller: 25 Euro Rabatt bei Saturn und MediaMarkt in Schnäppchen

Apple AirPods Pro sollen im Oktober kommen in Wearables

Google Pixel 4: Face Unlock fehlt eine Sicherheitsstufe in Smartphones

Sim.de: 50 Prozent LTE-Datenvolumen extra in Tarife