Windows Insider: Über 10 Millionen Nutzer testen Windows 10

Das Insider-Programm von Microsoft ist beliebt. Über 10 Millionen Nutzer sind dort angemeldet und helfen bei der Entwicklung von Windows 10.

Microsoft startete 2014 ein Insider-Programm für Windows 10 und wollte zum Start knapp 250.000 Nutzer für eine Testversion des Betriebssystems begeistern. Kurz nach dem Start folgte eine öffentliche Insider Preview-Version und das Programm wuchs. Im Mai 2015 konnte man fast 4 Millionen Nutzer zählen.

Doch das Interesse an diesem Programm hat nicht nachgelassen. Im Gegenteil, im September 2015 waren es schon über 7 Millionen Nutzer. Mittlerweile hat man den Meilenstein von 10 Millionen Mitgliedern geknackt. Wie viele davon aktiv die Preview nutzen, ist aber nicht klar. Microsoft ist aber sehr stolz darauf.

Insider wichtig für Windows 10

Unter den Insidern befinden sich viele Fans von Windows 10, die sehr schnell mit Feedback sind und die Testversionen von Windows 10 sogar auf ihrem Alltagsgerät nutzen. Solche loyalen Nutzer sind für die Entwicklung von Windows 10 sehr wichtig geworden und haben Windows 10 in den letzten Jahren beeinflusst.

Ich glaube das Insider-Programm war genau der richtige Ansatz. Microsoft ist aber nicht das einzige Unternehmen, welches mittlerweile so vorgeht. Auch Google und Apple testen ihre Betriebssysteme mit einer öffentlichen Beta. Diese Entwicklung ist für Fans, die neue Funktionen gerne vor allen anderen testen, als auch für die Unternehmen, die so Feedback aus dem Alltag bekommen, sehr wichtig.

Falls ihr Windows Insider werden wollt, dann könnt ihr euch hier anmelden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.