Windows 10 Mobile Insider Preview Build 10586.71 veröffentlicht

Windows Phone Header

Wer Windows 10 Mobile über die Insider Preview ausprobiert, kann aktuell auf einen neuen Build zugreifen. Wie Microsoft verkündet, hat man Version 10586.71 in den Fast Ring entlassen.

Die neue Firmware soll vor allem mehr Stabilität sowie Performance mitbringen, verbessert das System aber auch funktionell. Die Migration von Datenprofilen und Nachrichteneinstellungen bei einem Upgrade von Windows Phone 8.1 soll nun verbessert worden sein. Das gleiche gilt für die Sensor-APIs, was zur Folge hat, dass Fitnessdaten beim Upgrade korrekt übernommen werden können.

Die Erkennung von Speicherkarten wurde ebenfalls verbessert, zudem kann der Dateiexplorer besser mit dem Entfernen der Karte umgehen, wenn diese als Default-Ort für Apps und Fotos hinterlegt ist. Das Rendering von PDFs im Edge Browser soll nun besser funktionieren und allgemein soll der Browser besser laufen.

Auch optimiert wurden Bluetooth, einige Einstellungen, Groove Music, Akkuverwaltung, In-App-Käufe und die Kids Corner. Alle Details dazu findet ihr im nachfolgenden Changelog.

Changelog Build 10586.71 (Klicken zum Anzeigen)

  • Windows Update performance and reliability improvements
  • Improvements in migration of data profiles and messaging settings when upgraded from Windows Phone 8.1.
  • SensorCore API’s are now upgraded correctly from Windows Phone 8.1; allowing applications, including many fitness applications, to correctly access movement data.
  • SD card detection has been improved on boot and after insertion; File Explorer now handles the removal of an SD card when the default for apps or photos are set to SD.
  • Improvements in the Edge browser, including PDF rendering.
  • Bluetooth improvements when re-connecting to already paired devices and cars; turn by turn directions, and when using Cortana with the Microsoft Band.
  • Improvements in Settings when downloading Maps or changing Quick Settings.
  • Reinstalling Groove Music from the Windows Store no longer causes DRM music playback issues. Groove Music local song collections are now more quickly imported within the application
  • Device power improvements after listening to music, after missed phone calls when iris detection is disabled, and when downloading updates.
  • In app purchases now work correctly when cellular data is disabled.
  • Improvements to the reliability of Kids Corner.

Wer den Windows 10 Mobile Insider Preview Build 10586.71 bereits nutzt, darf gerne mal sein Feedback dazu in den Kommentaren hinterlassen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.