Z Camera E1: Kleinste 4K-Kamera mit Wechselobjektiven

Das chinesische Start-Up ZCAM stellte heute die kleinste 4K UHD-Kamera mit Wechselobjektivsystem für hochwertige(re) Bilder vor.

Durch ihr Gewicht von nur 210g soll sich die Kamera prima dafür eignen, um beispielsweise an Drohnen montiert zu werden. Die Kompatibilität zu MFT-Objektiven lässt es zu, dass Objektive der Hersteller Olympus, Panasonic Lumix, Leica oder Sigma daran montiert werden können.

Die technischen Daten klingen ebenfalls nicht schlecht. So verfügt die E1 über einen A9-Prozessor von Ambrella und kann damit Filmaufnahmen in 4K (4096×2160) mit 24 fps oder in UHD (3840×2160) mit 30 fps (H.264 Komprimierung) erstellen. Filme können bei schlechten Lichtverhältnissen mit bis zu ISO 6400 gedreht werden. Als Verbindungsmöglichkeiten bietet die kleine Kamera WiFi 802.11N und Bluetooth Low Energy. Gesteuert wird die Kamera auf Wunsch über eine App für iOS oder Android.

Z Camera E1

Für die Montage an einer Drohne bietet die Kamera sogar noch ein kleines Extra an. Hier lässt sich der (schwere) Akku aus der Kamera entfernen und selbige direkt mit dem Akku der Drohne verbinden.

Die Z Camera E1 bietet zudem die Möglichkeit für Entwickler sich an der Entwicklung der Kamera-Software zu beteiligen und über die offene Plattform Funktionen zu ergänzen oder zu erweitern. Erwerben kann man die Kamera über den autorisierten Fachhandel für die kleine Kleinigkeit von 799,99 EUR UVP. Solltet ihr einen Besuch auf der IFA 2016 planen, so könnt ihr die Kamera dort in Halle 25 Stand 110-22 live anschauen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.